Hauptmenü öffnen

Tröstauer Forst-Ost

Gemeindefreies Gebiet im Landkreis Wunsiedel in Bayern
Lage des Tröstauer Forst-Ost

Der Tröstauer Forst-Ost ist ein 9,71 km² großes gemeindefreies Gebiet südöstlich von Tröstau im oberfränkischen Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge.

Inhaltsverzeichnis

SchutzgebieteBearbeiten

GeotopeBearbeiten

 
Großer Haberstein
  • Kösseine-Gipfel von Tröstau (Geotop-Nummer 479R016)
  • Ehemaliger Granitbruch Schauerberg (Geotop-Nummer 479A016)
  • Blockstrom Mühlsteine von Kleinwendern (Geotop-Nummer 479R019)
  • Felsburg Püttnersfels von Kleinwendern (Geotop-Nummer 479R018)
  • Großer Haberstein-Felsen (Kösseine-Massiv) (Geotop-Nummer 479R012)
  • Kleiner Haberstein-Felsen (Kösseine-Massiv) (Geotop-Nummer 479R013)
  • Kleine Kösseine (Geotop-Nummer 479R017)

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Tröstauer Forst-Ost – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 49° 59′ 50″ N, 11° 59′ 49″ O