Torre de Dona Chama

Gemeinde in Portugal

Torre de Dona Chama ist eine Gemeinde (Freguesia) im nordportugiesischen Kreis Mirandela. In ihr leben 1105 Einwohner (Stand 30. Juni 2011)[1].

Torre de Dona Chama
Wappen Karte
Das Wappen fehlt noch
Torre de Dona Chama (Portugal)
Torre de Dona Chama
Basisdaten
Region: Norte
Unterregion: Terras de Trás-os-Montes
Distrikt: Bragança
Concelho: Mirandela
Koordinaten: 41° 39′ N, 7° 8′ WKoordinaten: 41° 39′ N, 7° 8′ W
Einwohner: 1105 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 27,68 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 40 Einwohner pro km²

Auf einem Platz im Ort steht der Pelourinho (Schandpfahl), als Symbol der hier vergangenen Gemeindehoheit. Daneben steht die als Porca da Vila bekannte Skulptur eines Schweines, ähnlich der Porca de Murça. Das Schwein ist Bestandteil des Gemeindewappens.

Die alte Brücke über den Rio Tuela

Nördlich des Ortes, dort wo die Kapelle des São Brás steht, befand sich offenbar eine Anlage der Castrokultur. Neben eisenzeitlicher und römerzeitlicher Keramik wurden Anzeichen von Befestigungsmauern gefunden. In diesen Zeitraum wird auch die Skulptur datiert, die möglicherweise aus dem Castro stammt,

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu