Hauptmenü öffnen

Toni Vastić

österreichischer Fußballspieler

Toni Vastić (* 17. Jänner 1993 in Wien) ist ein österreichischer Fußballspieler. Er ist Sohn des ehemaligen österreichischen Fußballnationalspielers Ivica Vastić.

Toni Vastić
SC Wiener Neustadt vs. FK Austria Wien II 2018-08-17 (059).jpg
Toni Vastić (2018)
Personalia
Geburtstag 17. Jänner 1993
Geburtsort WienÖsterreich
Größe 189 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
2000–2003 SK Sturm Graz
2003–2005 FK Austria Wien
2005–2009 AKA Linz
2009–2011 Blackburn Rovers
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2013 FC Bayern München II 28 (5)
2013–2015 SV Ried 45 (5)
2013 SV Ried II 3 (0)
2015–2017 FC Admira Wacker Mödling 25 (3)
2017–2019 FK Austria Wien II 22 (9)
2017–2018 FK Austria Wien 4 (0)
2019– VfR Aalen 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2008 Österreich U-16 1 (0)
2009–2010 Österreich U-17 8 (1)
2011–2012 Österreich U-19 6 (3)
2012–2014 Österreich U-21 10 (4)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 14. September 2018

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Vastić begann das Fußballspielen kurz nach seinem siebenten Geburtstag in der Jugendabteilung des SK Sturm Graz, in deren erster Mannschaft sein Vater Ivica zu jener Zeit spielte. Nach dem Vereinswechsel seines Vaters zum FK Austria Wien 2003 spielte er zwei Jahre dort in dessen Jugendabteilung. Von 2005 bis 2009 gehörte er der Fußballakademie Linz an. 2009 wechselte er mit 16 Jahren zu den Blackburn Rovers und kam in deren U-18-Mannschaft zum Einsatz. Nach zwei Spielzeiten verpflichtete ihn der FC Bayern München, für deren zweite Mannschaft er in der viertklassigen Fußball-Regionalliga eingesetzt wurde. Sein erstes Punktspiel im Profifußball bestritt er am 8. August 2011 (1. Spieltag) beim 2:2 im Auswärtsspiel gegen den 1. FC Nürnberg II. Es folgten 27 weitere Einsätze in der Regionalliga mit insgesamt fünf Toren, bis er im Jänner 2013 zum österreichischen Erstligisten SV Ried wechselte. Dort gab er am 16. Februar 2013 (21. Spieltag) sein Debüt, als er beim 3:0-Sieg im Heimspiel gegen den FC Wacker eingewechselt wurde. In der Winterpause 2015 wechselte er zum Ligakonkurrenten FC Admira Wacker Mödling.

Zur Saison 2017/18 wechselte er zu den drittklassigen Amateuren seines Jugendklubs Austria Wien.[1] Sein Debüt gab er am 4. August 2017 (1. Spieltag) beim 3:3-Unentschieden im Heimspiel gegen den FC Admira Wacker Mödling II; sein erstes Tor erzielte er am 24. Oktober 2017 (14. Spieltag) beim 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen den SK Rapid Wien II mit dem Führungstreffer zum 1:0 in er 18. Minute. Im Dezember 2017 debütierte er für die Profis von der Austria, als er am 19. Spieltag jener Saison gegen den SCR Altach in der 82. Minute für Petar Gluhakovic eingewechselt wurde.

Nach der Saison 2018/19 verließ er die Austria[2] und wechselte nach Deutschland zum Regionalligisten VfR Aalen, bei dem er einen bis Juni 2020 laufenden Vertrag erhielt.[3]

NationalmannschaftBearbeiten

Vastić, der auch kroatische Wurzeln hat, spielte von der U-16 bis zur U-21 für mehrere österreichische Juniorennationalmannschaften.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Toni Vastic – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Toni Vastic verstärkt die Austria Amateure fk-austria.at, am 5. Juli 2017, abgerufen am 5. Juli 2017
  2. Young Violets verabschieden acht Spieler fk-austria.at, am 12. Juni 2019, abgerufen am 12. Juni 2019
  3. VfR holt Vastic auf die Ostalb vfr-aalen.de, am 3. Juli 2019, abgerufen am 3. Juli 2019