Hauptmenü öffnen

Thorben Marx (* 1. Juni 1981 in Berlin) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Er spielt vor allem für Hertha BSC, Arminia Bielefeld und Borussia Mönchengladbach und beendete 2015 seine Karriere.

Thorben Marx
Thorben Marx.jpg
Thorben Marx (2009)
Personalia
Geburtstag 1. Juni 1981
Geburtsort BerlinDeutschland
Größe 184 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1986–1994 FC Stern Marienfelde
1994–1998 Hertha Zehlendorf
1998–2000 Hertha BSC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999–2006 Hertha BSC II 67 (14)
2000–2006 Hertha BSC 79 0(6)
2006–2009 Arminia Bielefeld 77 0(2)
2007 Arminia Bielefeld II 5 0(3)
2009–2015 Borussia M'gladbach 99 0(3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2002–2003 Deutschland U-21 14 (0)
2004–2005 Team 2006[1] 3 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Thorben Marx begann mit fünf Jahren in der Jugend des FC Stern Marienfelde und wechselte 1994 in die Jugendabteilung von Hertha Zehlendorf.[2] Dieser frühe Wechsel in den, zu der damaligen Zeit, besten Jugendverein Berlins war maßgeblich für seine Karriere. Noch als B-Jugendspieler schaffte Marx 1997 den Sprung in die Regionalliga-Mannschaft. Er durchlief bis zur U21 praktisch alle (Jugend)-Nationalmannschaften.

1998 unterschrieb Marx seinen ersten Profivertrag bei Hertha BSC. Er war der erste Jugendspieler, der aus der Jugendakademie den Sprung in den Profikader der Bundesligamannschaft der Herthaner schaffte. Thorben Marx gehörte auch bei den beiden Ligacup-Siegen 2001 und 2002 zum Profiaufgebot. Nach einer enttäuschenden Saison 2005/06, in der er nur achtmal zum Einsatz kam und am Ende fast ebenso oft in der 2. Mannschaft spielen musste, wechselte der Mittelfeldspieler zu Arminia Bielefeld. Dort gehörte er wieder zum Stamm der Mannschaft. Nach dem Bundesligaabstieg der Arminia in der Saison 2008/09 erklärte der Verein, dass Marx seinen bis 2009 laufenden Vertrag nicht verlängern werde, um zu einem Erstligisten wechseln zu können.[3]

In der Sommerpause 2009 wechselte Marx zu Borussia Mönchengladbach.[4] Dort gehörte der Mittelfeldspieler von Beginn an zur Stammformation der Fohlenelf. Nach dem Gladbacher Beinaheabstieg 2011 qualifizierte sich Marx mit dem Klub in der Saison 2011/12 über Platz vier für den Europapokal. Am 6. April 2013 absolvierte Marx im Trikot der Borussia gegen SpVgg Greuther Fürth sein 250. Bundesligaspiel. Am Ende der Bundesligasaison 2014/15 beendete er seine Karriere als Fußballprofi.[5] Aktuell spielt er für die Traditionsmannschaft von Borussia Mönchengladbach.

Deutscher Kleinfeld-Fußball-VerbandBearbeiten

Im August 2015 kündigte der Deutsche Kleinfeld-Fußball-Verband (DKFV) an, dass Thorben Marx neben Mike Hanke vor seinen ersten Einsätzen für die Deutsche Kleinfeld-Nationalmannschaft steht.[6]

Titel und ErfolgeBearbeiten

SonstigesBearbeiten

Thorben Marx ist Investor und Gesellschafter von tivela – einem Fußball-Lifestyleportal für Profifußballspieler, Fans und Marken. An dem Projekt ist außerdem der ehemalige Fußballnationalspieler Mike Hanke sowie ihr gemeinsamer Geschäftspartner Sven Wenzel beteiligt.[7][8]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Thorben Marx – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. dfb.de: Nationalspieler Thorben Marx, abgerufen am 15. Dezember 2012
  2. Neulich hat Hertha BSC mal angefragt, www.berliner-zeitung.de vom 26. April 1997
  3. arminia-bielefeld.de: Marx: Abschied naht, abgerufen am 15. Dezember 2012
  4. kicker.de: Borussia holt Marx und Bobadilla, abgerufen am 15. Dezember 2012
  5. Thorben Marx zu Gast bei Radio 90,1 Borussia.de, abgerufen am 17. April 2015
  6. Mike Hanke und Thorben Marx erstmals für den DKFV dabei (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/dkfv.deinsportplatz.de; DKFV, 7. August 2015
  7. RP ONLINE: Mike Hanke: 'Hecking gibt dem Team ein Gesicht'. Abgerufen am 3. August 2017.
  8. Redaktion Fohlen-Hautnah.de: Tivela.com - Profis, Fans und Marken vereint. In: Fohlen-Hautnah.de. (fohlen-hautnah.de [abgerufen am 7. August 2017]).