Théodore Chassériau

französischer Maler

Théodore Chassériau (* 20. September 1819 in Saint-Domingue; † 8. Oktober 1856 in Paris) war ein französischer Maler des romantischen Klassizismus.

Othello und Desdemona in Venedig von Théodore Chassériau
Nymphe neben einer Quelle, 1850

Er studierte schon mit 11 Jahren im Atelier von Jean-Auguste-Dominique Ingres, später jedoch beeinflussten ihn vor allem Paul Delaroche und Eugène Delacroix. Zu seiner Zeit war Théodore Chassériau bekannt für seine Porträts und historischen Szenen, darunter sein Werk Tepidarium à Pompéi von 1853, das wie viele weitere im Louvre ausgestellt ist. Er hatte großen Einfluss auf Puvis de Chavannes und Gustave Moreau.

AusstellungenBearbeiten

  • Théodore Chassériau: Parfum exotique, Nationalmuseum für westliche Kunst, Tokio, 2017
  • Théodore Chassériau : "Obras sobre papel - Centre culturel León de Santiago de los Caballeros, Dominikanische Republik, 2004
  • Rétrospective Théodore Chassériau, 1819-1856 - Galeries nationales du Grand Palais, Paris, und musée des beaux-arts de Strasbourg und Metropolitan Museum of Art, New York 2002
  • Chassériau. 1819-1856: exposition au profit de la Société des amis du Louvre - Galerie Daber, Paris, 1976
  • Theodore Chassériau. 1819-1856 - Musée des beaux-arts de Poitiers, 1969
  • Théodore Chassériau - Musée national des beaux-arts d'Alger, Algier 1936
  • Retrospective Théodore Chassériau, 1819–1856 - Musée de l'Orangerie, Paris, 1933
  • Aquarelles et dessins de Chasseriau (1819-1856) - Galerie L. Dru, Paris, juin-juillet 1927
  • Les Peintres orientalistes français-Quatrième Exposition : Rétrospective Théodore Chassériau - Galerie Durand-Ruel, Paris, 1897.

BibliographieBearbeiten

Commons: Théodore Chassériau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

WeblinksBearbeiten

Commons: Théodore Chassériau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien