Sylvia Engelmann

deutsche Schauspielerin, Tänzerin, Fotomodell, Dozentin und Schriftstellerin

Sylvia „Sylvie“ Engelmann (* 22. September 1958 in Rosenheim) ist eine deutsche Schauspielerin, Tänzerin, Fotomodell und Schriftstellerin.

Leben Bearbeiten

Sylvia Engelmann kam als Tochter eines Berufsmusikers zur Welt. Bis zu ihrer Einschulung begleitete sie ihre Eltern auf Tournee. Die Familie zog für ihre Schulzeit nach Überlingen.

Ab 1966 erhielt sie für mehrere Jahre klassischen Ballett-Unterricht, den sie jedoch auf Drängen ihrer Mutter beendete. Nach der Mittleren Reife ging sie 1976 mit ihrem Freund nach München und lebt dort bis zum heutigen Tage.

Sylvia Engelmann war dreimal verheiratet.

Karriere Bearbeiten

Nach ihrer Ankunft in München 1976 begann sie zunächst eine Tätigkeit in einem Rotlicht-Etablissement, wechselte aber nach wenigen Monaten zur ersten Peepshow Münchens des Kiez-Gastronoms Walter Staudinger.

Es folgten erste Filmangebote im Bereich Erotikfilm und Pornografie – die Filme wurden, wie in der damaligen Zeit üblich, auf Super 8 veröffentlicht. Sie agierte in mehreren bayrischen Komödien und Report-Filmen der Regisseure Franz Marischka, Walter Boos, Rolf Olsen und Jürgen Enz.

In den 1980er Jahren konzentrierte sie sich auf eine Model-Karriere und arbeitete als Playboy-Bunny. Mitte der 1990er Jahre entdeckte sie für sich das Genre Burlesque und eröffnete eine Burlesque-Agentur und -Schule.

Anfang der 2000er Jahre kehrte sie vor die Kamera zurück und wirkte in diversen Vorabendserien privater Sender mit. 2009 erschien ihr erstes Buch, Rappen für Senioren ab 33 – Gedichte und Reime aus Kreuz und Quer. Es folgte 2015 ihr zweites Buch, Verbal Burlesque.

Filmografie Bearbeiten

Kino (Auswahl) Bearbeiten

Fernsehserien (Auswahl) Bearbeiten

Bücher Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Ulrich Mannes: sigigoetz-entertainment.de - Meldung vom 11.08.2016. Abgerufen am 10. September 2016.