Southern Hockey League 1973/74

Southern Hockey League 7377.svg Southern Hockey League
  Saison 1973/74 nächste ►
Meister: Roanoke Valley Rebels
↑ NHL  |  ↑ WHA  |  • AHL  |  • IHL  |  • CHL  |  • WHL  |  • NAHL  |  • SHL

Die Saison 1973/74 war die erste reguläre Saison der neu gegründeten Southern Hockey League. Während der regulären Saison sollten die sechs Teams jeweils 72 Spiele bestreiten, jedoch musste der Spielplan aufgrund des vorzeitigen, finanziell bedingten, Ausscheidens der Suncoast Suns überarbeitet werden. In den Play-offs setzten sich die Roanoke Valley Rebels durch und gewannen den ersten SHL-Meistertitel in ihrer Vereinsgeschichte.

Reguläre SaisonBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlage nach Overtime, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

GP W L T GF GA Pts
Roanoke Valley Rebels 72 53 19 0 366 244 106
Charlotte Checkers 72 44 27 1 309 227 86
Greensboro Generals 71 33 37 1 285 310 67
Winston-Salem Polar Twins 72 26 44 2 283 363 54
Macon Whoopees 62 22 38 2 244 290 46
Suncoast Suns 31 9 22 0 123 176 18

PlayoffsBearbeiten

  Halbfinale Finale
                 
nicht    
bekannt  
1 Roanoke Valley Rebels
  nicht bekannt
nicht
bekannt  

WeblinksBearbeiten