Suncoast Suns

Die Suncoast Suns waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der Eastern Hockey League sowie Southern Hockey League aus Saint Petersburg, Florida.

Suncoast Suns
Gründung 1971
Auflösung 1974
Geschichte St. Petersburg Suns
1971–1972
Suncoast Suns
1972–1974
Standort Saint Petersburg, Florida
Liga Eastern Hockey League (1971–1973)
Southern Hockey League (1973–1974)

GeschichteBearbeiten

Die St. Petersburg Suns wurden 1971 als Expansionsteam in die Eastern Hockey League aufgenommen. Nach einem Jahr änderte die Mannschaft ihren Namen in Suncoast Suns. Die Suncoast Suns wurden nach der vorübergehenden Auflösung der Eastern Hockey League zur Saison 1973/74 als eines von sechs Gründungsteam in die Southern Hockey League aufgenommen. Die Mannschaft stellte aufgrund finanzieller Probleme bereits nach 31 Spielen den Spielbetrieb wieder ein und konnte nur sieben dieser Spiele gewinnen.

Saisonstatistik (SHL)Bearbeiten

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1973–74 31 9 22 0 18 123 176 6., SHL

Team-Rekorde (SHL)Bearbeiten

KarriererekordeBearbeiten

Spiele: 31 Kanada  Pete Ford, Kanada  Mike Randolph, Kanada  Blaine Rydman, Kanada  Bill Smith
Tore: 18 Kanada  Mike Randolph
Assists: 21 Kanada  Terry Ryan
Punkte: 38 Kanada  Terry Ryan
Strafminuten: 116 Kanada  Blaine Rydman

WeblinksBearbeiten