Salem Raiders

Die Salem Raiders waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der Atlantic Coast Hockey League aus Salem, Virginia.

Salem Raiders
Gründung 1980
Auflösung 1983
Geschichte Salem Raiders
1980–1982
Virginia Raiders
1982–1983
Standort Salem, Virginia
Liga Eastern Hockey League (1980–1981)
Atlantic Coast Hockey League (1981–1983)

GeschichteBearbeiten

Das Franchise nahm zur Saison 1980/81 den Spielbetrieb in der Eastern Hockey League auf. Als die Liga anschließend den Spielbetrieb einstellte, wechselten die Salem Raiders in deren Nachfolgeliga Atlantic Coast Hockey League, in der sie eines von sieben Gründungsmitgliedern waren. In der Premierenspielzeit der ACHL, der Saison 1981/82 belegten die Raiders den ersten Platz nach der regulären Saison, konnten sich anschließend in den Playoffs jedoch nicht durchsetzen. Zur folgenden Spielzeit änderte die Mannschaft ihren Namen nach ihrem Heimatstaat in Virginia Raiders. Nach insgesamt drei Jahren stellte das Franchise am Saisonende den Spielbetrieb ein.

SaisonstatistikBearbeiten

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1980–81 72 32 31 9 73 272 289 3., EHL
1981–82 47 32 15 0 64 246 161 1., ACHL
1982–83 65 20 36 9 51 257 306 4., ACHL

Bekannte SpielerBearbeiten

WeblinksBearbeiten