Smithtown (New York)

Ort im US-Bundesstaat New York

Smithtown ist eine Stadt im Suffolk County des US-Bundesstaats New York. Sie liegt an der Nordküste von Long Island und hat etwa 117.801 Einwohner. Ein unincorporated hamlet und census-designated place innerhalb der Stadt trägt ebenfalls den Namen Smithtown.

Smithtown
Lage im Suffolk County (New York)
Lage in New York
Basisdaten
Gründung: etwa 1650
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New York
County: Suffolk County
Koordinaten: 40° 52′ N, 73° 13′ WKoordinaten: 40° 52′ N, 73° 13′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 117.801 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 846,9 Einwohner je km2
Fläche: 288,7 km2 (ca. 111 mi2)
davon 139,1 km2 (ca. 54 mi2) Land
Höhe: 0 m
Postleitzahlen: 11745, 11787, 11788
Vorwahl: +1 631
FIPS: 36-68000
GNIS-ID: 979498
Website: www.smithtowninfo.com

StadtgliederungEdit

Zur Stadt gehören die selbstverwalteten Dörfer (incorporated villages)

sowie die hamlets

GeschichteEdit

Die Erstbesiedlung der Stadt erfolgte um das Jahr 1650. Einer lokalen Legende zufolge haben Indianer dem Entdecker Smith erzählt, dass er das Land, was er an einem Tag auf einem Bullen bereiten könne, behalten könne. Das Land, was er bereiten konnte, ist in etwa die heutige Fläche der Stadt Smithtown. Es gibt eine große Statue von Smiths Bullen, auch Whisper genannt, welche sich an einem Highway nahe der Stadt befindet. Smithtown wurde ursprünglich Smithfield genannt.

Erwähnenswerte Bürger der StadtEdit

SchulenEdit

Die Stadt verfügt über 9 Grundschulen, 3 Mittelschulen, 4 weiterführenden Schulen (High Schools) und 2 Privatschulen.

SehenswürdigkeitenEdit