Siwan (Distrikt)

Distrikt in Indien

Siwan ist ein Distrikt im indischen Bundesstaat Bihar.

Distrikt Siwan
Lagekarte des Distrikts
Bundesstaat Bihar
Verwaltungssitz: Siwan
Fläche: 2219 km²
Einwohner: 3.330.464 (2011)
Bevölkerungsdichte: 1501 Ew./km²
Website: siwan.bih.nic.in/

Die Fläche beträgt 2219 km². Verwaltungssitz ist die Stadt Siwan.

GeschichteBearbeiten

Der Distrikt Siwan, im Westen des Bundesstaates Bihar, war ursprünglich eine Unterabteilung des Distrikt Saran, der in der Antike einen Teil des Kosala-Königreichs bildete. Siwan wurde ein vollwertiger Distrikt, als es 1976 von Saran getrennt wurde.

BevölkerungBearbeiten

Die Einwohnerzahl liegt bei 3.330.464 (2011). Die Bevölkerungswachstumsrate im Zeitraum von 2001 bis 2011 betrug 22,70 % und lag damit sehr hoch. Siwan hat ein Geschlechterverhältnis von 988 Frauen pro 1000 Männer und damit einen leichten Männerüberschuss. Der Distrikt hat eine Alphabetisierungsrate von 69,45 % im Jahr 2011, eine Steigerung um knapp 18 Prozentpunkte gegenüber dem Jahr 2001. Knapp 82 % der Bevölkerung sind Hindus und ca. 18 % sind Muslime.[1][2] Im Distrikt ist die Sprache Bhojpuri verbreitet.

Lediglich 5,5 % der Bevölkerung leben in Städten. Die größte Stadt war Siwan mit 135.066 Einwohnern.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Zensus 2011 (PDF; 398 kB)
  2. Indian Districts by Population, Sex Ratio, Literacy 2011 Census. Abgerufen am 16. April 2019.