Sisaket FC

thailändischer Fußballverein

Der Sisaket FC (Thai: สโมสรฟุตบอลจังหวัดศรีษะเกษ) ist ein thailändischer Fußballclub aus Sisaket, der in der Thai League 3 (North/Eastern Region), der dritthöchsten thailändischen Spielklasse, spielt.

Sisaket FC
ศรีสะเกษ เอฟซี
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Sisaket Footballclub
สโมสรฟุตบอลจังหวัดศรีษะเกษ
Sitz Sisaket, Provinz Sisaket, Thailand
Gründung 1998
Präsident Thailand Thaned Kruea-rat
Erste Fußballmannschaft
Cheftrainer Thailand Santi Chaiyaphuak
Spielstätte Sri Nakhon Lamduan Stadium
Sisaket, Thailand
Plätze 10.877
Liga Thai League 3
2021/22 T3 2. Platz
Heim
Auswärts
Ausweich

StadionBearbeiten

 
Sri Nakhon Lamduan Stadium

Die Heimspiele trägt der Verein im Sri Nakhon Lamduan Stadium (thailändisch: สนามกีฬาศรีนครลำดวน หรือ สนามสถาบันการพลศึกษา จ.ศรีสะเกษ) aus. Das Mehrzweckstadion befindet sich in Nam Kham in der Provinz Sisaket. Der Eigentümer des 10.000 Besucher fassenden Stadion ist der Sisaket Football Club.

SpielstättenBearbeiten

Saison Stadion Standort Kapazität Eigentümer Koordinaten
2007–2011 Sri Nakhon Lamduan Stadium Nam Kham, Sisaket, Provinz Sisaket 10.000 Sisaket FC 15° 6′ 1,9″ N, 104° 20′ 26,5″ O
2012 Tung Burapha Stadium Jaeramair Municipality, Ubon Ratchathani,
Provinz Ubon Ratchathani
10.000 Ubon Ratchathani Municipality 15° 18′ 17,3″ N, 104° 47′ 2,2″ O
2013-heute Sri Nakhon Lamduan Stadium Nam Kham, Sisaket, Provinz Sisaket 10.000 Sisaket FC 15° 6′ 1,9″ N, 104° 20′ 26,5″ O

VereinsgeschichteBearbeiten

Gegründet wurde der Verein 1998. Er spielte zunächst in der Thailand Provincial League, einer damaligen Liga, parallel zur Thai Premier League. Im Gründungsjahr der Liga, 1999, konnte Sisaket gleich die Meisterschaft erringen. Der Gewinn der Meisterschaft berechtigte jedoch nicht zur Teilnahme an der Premier League oder einem Asiatischen Wettbewerb. 2007 wechselte der Klub in die Thailand Division 1 League musste aber gleich in die 3. Liga absteigen. Der Wiederaufstieg gelang umgehend. Völlig überraschend platzierte sich Sisaket zum Ende der Saison 2009 auf Platz 3. Dies war gleichbedeutend mit dem Aufstieg in die Thai Premier League. Sisaket ist damit der erste Vertreter aus dem Issan, dem Nordosten Thailands, in der höchsten Spielklasse des Landes. Seit September 2009 ist der Verein als Sisaket FC Limited registriert. Bereits nach dem zweiten Spieltag der Saison 2010 wurde der Brasilianer Freddie Marinho als Trainer entlassen und durch Kim Kyung-Ju ersetzt.[1] Nachdem die örtliche Regierung von Sisaket 2012 beschlossen hatte, den neu gegründeten Sisaket United FC zu unterstützen zog man nach Ubon Ratchathani um und änderte seinen Namen in Esan United. Esan United beendete die Saison auf Rang 6, ein Rekord für den Verein. 2013 wurde Esan United für schuldig befunden, Dokumente gefälscht zu haben und man kehrte nach Sisaket zurück. Aufgrund rechtlicher Konflikte wurde Sisaket für den Rest der Saison gesperrt. Man musste aber nicht absteigen. 2014 kehrte der Verein mit seinem alten Namen Sisaket FC in die Thai Premier League zurück wo man am Ende der Spielzeit einen zwölften Platz belegte. Bis 2016 spielte man in der höchsten Liga ehe man 2017 als Tabellensiebzehnter in die Thai League 2 abstieg. Nach Ende der Spielzeit 2020/21 musste man als Tabellensechzehnter den Weg in die dritte Liga antreten.

VereinserfolgeBearbeiten

NationalBearbeiten

2009 - 3. Platz  
2008 - 2. Platz  
1999 - Meister[2]
2015 - Finalist

SpielerBearbeiten

Stand: 28. September 2021[3]

Nr. Nation Spieler Spiele 2021/22 Tore 2021/22
01 Thailand  Natthaphon Krobyoo 2
35 Thailand  Adisak Lambelsah
40 Thailand  Tanachot Saengnon
Abwehr
02 Thailand  Apisit T.N.Man 2
04 Thailand  Noppanan Thipaksorn
05 Japan  Kazuki Murakami 2 1
06 Thailand  Piyanath Chanram 2
13 Japan  Masaki Mikami 1
15 Thailand  Rattakorn Thongkae 1
19 Thailand  Pichit Ketsro 2
27 Thailand  Thatchanon Nilpan
43 Thailand  Kritsada Utamakun 1
Mittelfeld
07 Thailand  Woranat Thongkruea 2
08 Thailand  Seksit Srisai 2 1
11 Thailand  Phattarapong Phengchaem 2
14 Thailand  Natthaphon Piamplai 2
17 Thailand  Witthaya Kantong 1
18 Thailand  Phichai Boonyo
24 Thailand  Kanpitcha Chanakaree 2
30 Thailand  Nittipat Kansorn 1
Angriff
09 Thailand  Watchara Chanthai 1
20 Thailand  Peemmawat Cheewayaphan 2

Spiele/Tore: Stand

Ehemalige SpielerBearbeiten

TrainerBearbeiten

Name Zeit beim Sisaket FC
von bis
Thailand  Chartkla Subsongpol 2006 2009
Thailand  Somchart Yimsiri 2009 2010
Brasilien  Freddy Marinho 2010
Korea Sud  Kim Kyung-Ju 2010
Thailand  Wisoot Wichaya 2010
England  Dave Booth 2010 2011
Brasilien  Reuther Moreira 2011 2012
Thailand  Phayong Khunnaen 1. Januar 2012 30. November 2012
Thailand  Narong Suwannachot 2013
Thailand  Panipol Kerdyam 2013 2014
Thailand  Chalermwoot Sa-ngapol 2014 2016
Serbien  Božidar Bandović 5. Januar 2016 4. August 2016
Thailand  Krongpol Daoreung (Interim) 5. August 2016 31. August 2016
Japan  Masahiro Wada 1. September 2016 31. Dezember 2016
Thailand  Dusit Chalermsan 1. Januar 2017 1. März 2017
Thailand  Suriyan Jamchen (Interim) 3. März 2017 14. März 2017
Bulgarien  Velizar Popov 15. März 2017 31. Juli 2017
Thailand  Chalermwoot Sa-ngapol 4. Oktober 2017 29. November 2017
Brasilien  Robert Jose da Silva 24. Dezember 2017 12. März 2018
Thailand  Somchai Chuayboonchum 12. März 2018 30. November 2019
Thailand  Worachai Surinsirirat 1. Januar 2020 5. August 2020
Thailand  Sarayut Chaikamdee 1. Juli 2020 22. Dezember 2020
Thailand  Chusak Sribhum 6. August 2020 29. September 2020
Thailand  Worrawoot Srimaka 22. Dezember 2020 24. August 2021
Thailand  Santi Chaiyaphuak[4] 1. Juli 2021 heute

Beste Torschützen seit 2009Bearbeiten

Saison Name Tore
2009 Thailand  Piroj Anantanarong 16
2010 Thailand  Piyawat Thongman 8
2011 Thailand  Wuttichai Tathong
Brasilien  Victor Amaro
5
2012 Thailand  Tana Chanabut 15
2013 N/A
2014 Thailand  Sarayut Chaikamdee 9
2015 Nigeria  Adefolarin Durosinmi 13
2016 Kirgisistan  Anton Semljanuchin 8
2017 Argentinien  Mariano Berriex 7
2018 Brasilien  Cristiano 8
2019 Brasilien  Willen Mota 18
2020/21 Russland  Evgeni Kabaev 8
2021/22

SaisonplatzierungBearbeiten

Saison Liga Pokal
Liga Level Spiele S U N Tore Punkte Position FA Cup League Cup
2007 Thai Premier League Division 1 2 22 7 6 9 36:38 27 10.  
2008 Regional League Division 2 3 20 10 7 3 41:21 37 2.  
2009 Thai Premier League Division 1 2 30 15 13 2 53:26 58 3.   3. Runde
2010 Thai Premier League 1 30 6 8 16 36:54 26 14. Qualifikationsrunde Qualifikationsrunde
2011 34 9 12 13 33:39 39 12. Achtelfinale Achtelfinale
2012 34 11 14 9 41:42 47 6. 3. Runde 1. Runde
2013 suspendiert
2014 Thai Premier League 1 38 12 10 16 48:59 46 12. Achtelfinale
2015 34 9 9 16 30:47 36 13. Achtelfinale 2. Platz
2016 31 8 9 14 41:52 33 13. Achtelfinale Viertelfinale
2017 Thai League 1 34 6 5 23 43:90 23 17.   2. Runde 1. Runde
2018 Thai League 2 2 28 8 10 10 29:32 34 10. Halbfinale 1. Runde
2019 34 20 11 3 54:21 59 (71) 4.[A 1] 2. Runde 1. Runde
2020/21 34 9 9 16 34:44 36 16.   Qualifikationsrunde
2021/22 Thai League 3 – North East 3 24 17 2 5 52:28 53 2. 2. Qualifikationsrunde
  1. Sisaket FC wurde aufgrund der Entscheidung der FIFA 12 Punkte abgezogen.

SponsorenBearbeiten

Jahr Ausrüster Trikotsponsor
2010 Kool Sport Muang Thai Life Assurance
2011 FBT Muang Thai Life Assurance
2012 FBT Muang Thai Life Assurance
2013 Joma Muang Thai Life Assurance
2014 Joma Muang Thai Life Assurance
2015 Warrix Muang Thai Life Assurance
2016 Eigenmarke Muang Thai Life Assurance
2017 Ari Muang Thai Life Assurance
2018 Warrix Muang Thai Life Assurance
2019 Warrix Muang Thai Life Assurance / Betagro
2020/2021 Warrix Muang Thai Life Assurance / Betagro

Einzelnachweise / ErläuterungenBearbeiten

  1. thaileagueonline.com: Bericht über den Trainerwechsel (Memento des Originals vom 7. April 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thaileagueonline.com
  2. rsssf.com: Details der Saison 1999
  3. Kader 2021/22 Sisaket FC. In: thaileague.co.th (thailändisch/englisch). Abgerufen am 28. September 2021.
  4. ศรีสะเกษฯ ตั้ง "โค้ชใหม่" คุมทัพอย่างเป็นทางการ, 22. Juli 2021. In: smmsport.com (thailändisch). Abgerufen am 23. Juli 2021.

WeblinksBearbeiten