Hauptmenü öffnen

Leroy Halirou Bohari Lita (* 28. Dezember 1984 in Kinshasa, Zaire) ist ein englischer Fußballspieler.

Leroy Lita
Leroy Lita.jpg
Personalia
Name Leroy Halirou Bohari Lita
Geburtstag 28. Dezember 1984
Geburtsort KinshasaZaire
Größe 170 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
1999–2001 FC Chelsea
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2005 Bristol City 85 (31)
2005–2009 FC Reading 83 (20)
2008 → Charlton Athletic  (Leihe) 8 0(3)
2018 → Norwich City (Leihe) 16 0(7)
2009–2011 FC Middlesbrough 78 (20)
2011–2014 Swansea City 18 0(2)
2012 → Birmingham City (Leihe) 10 0(3)
2013 → Sheffield Wednesday (Leihe) 17 0(7)
2013 → Brighton & Hove Albion (Leihe) 5 0(1)
2014–2015 FC Barnsley 19 0(2)
2015 → Notts County (Leihe) 6 0(0)
2015–2016 FC Chania 11 0(1)
2016 Yeovil Town 8 0(1)
2017 Sisaket FC 21 0(5)
2018– Margate FC 0 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2005–2007 England U-21 9 0(6)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 25. Juli 2019

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Lita durchlief die Jugendakademie des FC Chelsea, für dessen erste Mannschaft er allerdings nie zum Einsatz kam. Im Jahr 2002 wechselte er zu Bristol City. Zu Beginn der Saison 2003/04 unterschrieb er im Alter von 18 Jahren seinen ersten Profivertrag. Erst mit der Saison 2004/05 konnte sich Lita dort in der ersten Mannschaft als Stammspieler etablieren. In diesem Jahr erzielte er 29 Tore in allen Wettbewerben für den Verein. Im Juli 2005 wechselte Lita für die Rekordablösesumme von einer Million Pfund zum FC Reading. Für Reading spielte er noch vier weitere Jahre bis 2009. Innerhalb dieses Zeitraums wurde er an Charlton Athletic und an Norwich City verliehen. Danach wechselte er zum FC Middlesbrough, für den er bis 2011 aktiv war. Der Wechsel zu Swansea City erfolgte ebenfalls 2011. 2012 wurde er vom walisischen Verein an Birmingham City verliehen. 2013 folgten zwei Leihgeschäfte zu Sheffield Wednesday und Brighton & Hove Albion.

Zur Saison 2014/15 wechselte Lita zum FC Barnsley, wurde jedoch im März 2015 für den Rest der Saison an Notts County ausgeliehen. Im August desselben Jahres unterzeichnete er einen Einjahresvertrag beim griechischen Zweitligisten FC Chania. Ab März 2016 stand Lita für kurze Zeit bei Yeovil Town unter Vertrag.

FamilieBearbeiten

Er ist der Cousin von dem deutschen Stabhochspringer Bo Kanda Lita Baehre, welcher sich im Jahr 2017 den deutschen Meistertitel sicherte.[1]

WeblinksBearbeiten

  • Leroy Lita in der Datenbank von weltfussball.de
  • Leroy Lita in der Datenbank von soccerbase.com (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Harald Koken: Bo Kanda Lita Baehre: Kometenhafter Aufstieg in perfektem Umfeld. Deutscher Leichtathletik-Verband, 3. Oktober 2017, abgerufen am 4. Februar 2018.