Rautjärvi

Gemeinde in Finnland
(Weitergeleitet von Simpele)

Rautjärvi [ˈrɑu̯tjærvi] ist eine Gemeinde im Südosten Finnlands. Sie liegt in der Landschaft Südkarelien an der Grenze zu Russland. Etwa die Hälfte der 3335 Einwohner (Stand 31. Dezember 2018) wohnt im Gemeindezentrum Simpele. Die zweite größere Siedlung ist Rautajärven Asemaseutu mit 800 Einwohnern. Daneben gehören zum Gemeindegebiet die Dörfer Innasennurkka, Kaljusenkylä, Laikko, Miettilä, Niskapietilä und Änkilä. Rautjärvi gehört zu den industrialisiertesten Gemeinden Finnlands. Der größte Arbeitgeber der Gemeinde ist eine Papierfabrik des M-real-Konzerns in Simpele.

Rautjärven kunta
Wappen Karte
Wappen von Rautjärvi Lage von Rautjärvi in Finnland
Basisdaten
Staat: FinnlandFinnland Finnland
Landschaft: Südkarelien
Verwaltungsgemeinschaft: Imatra
Geographische Lage 61° 26′ N, 29° 21′ OKoordinaten: 61° 26′ N, 29° 21′ O
Fläche: 401,92 km²[1]
davon Landfläche: 351,67 km²
davon Binnengewässerfläche: 50,25 km²
Einwohner: 3.335 (31. Dez. 2018)[2]
Bevölkerungsdichte: 9,5 Ew./km²
Gemeindenummer: 689
Sprache(n): Finnisch
Website: www.rautjarvi.fi

Rautjärvi ist seit 1666 eine eigenständige Gemeinde. Als Finnland nach dem Zweiten Weltkrieg seine Ostgebiete an die Sowjetunion abgeben musste, verlief die neugezogene Grenze durch Rautjärvi. 40 % des Gemeindegebietes blieben auf sowjetischer Seite. Die heutige Gemeinde Rautjärvi entstand 1973 durch den Zusammenschluss der bisherigen Gemeinden Rautjärvi und Simpele.

Der Scharfschütze Simo Häyhä (1905–2002) wurde in Rautjärvi, die Skilangläufer Marja-Liisa und Harri Kirvesniemi wurden in Simpele geboren.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Maanmittauslaitos (finnisches Vermessungsamt): Suomen pinta-alat kunnittain 1. 1. 2010. (PDF; 199 kB)
  2. Statistisches Amt Finnland: Tabelle 11ra -- Key figures on population by region, 1990-2018

WeblinksBearbeiten

Commons: Rautjärvi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien