Hauptmenü öffnen

Simone Kowalski

deutsches Model, Siegerin der 14. Staffel von Germany’s Next Topmodel
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Simone „Simi“ Kowalski (* 25. Juli 1997, bürgerlich Simone Margarethe Hartseil[1]) ist ein deutsches Model. Sie wurde 2019 Siegerin der 14. Staffel der Castingshow Germany’s Next Topmodel.

LebenBearbeiten

Hartseil lebt in Stade. In ihrer Jugend betrieb sie Leichtathletik beim VfL Stade.[2] Sie studiert Internationales Grundschullehramt.

2019 nahm sie an der 14. Staffel von Germany’s Next Topmodel teil. Im Finale der Castingshow, das am 23. Mai 2019 im Düsseldorfer ISS Dome stattfand, wurde sie zur Siegerin gekürt. Sie erhielt einen Vertrag mit der Modelagentur ONEeins fab Management, ein Preisgeld von 100.000 Euro und ein Cover-Shooting für die Modezeitschrift Harper’s Bazaar.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.abendblatt.de/vermischtes/article219658649/GNTM-2019-Simone-Simi-Kowalski-ist-Germanys-next-Topmodel.html
  2. Gesine Sierwald: „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin besucht Leichtathletikabteilung. In: vfl-stade.de. 4. April 2019, abgerufen am 24. Mai 2019.