Hauptmenü öffnen
Simon Hallenbarter bei der WM in Ruhpolding 2012

Simon Hallenbarter (* 5. März 1979 in Obergesteln) ist ein ehemaliger Schweizer Biathlet.

Simon Hallenbarter startete für den SC Obergoms. Biathlon betrieb er seit 2002. Hallenbarter war in der Saison 2006 der beste Schweizer Biathlet. Beim Weltcuprennen in Osrblie (SVK) erreichte er den 8. Platz. Damit qualifizierte er sich auch für die Olympischen Spiele 2006 in Turin, wo er mit Platz 77 und 67 nicht überzeugen konnte. Im Sprint in Ruhpolding 2008 erreichte er überraschend den 6. Rang. Simon Hallenbarter nahm an den Olympischen Winterspielen 2010 teil. Sein bestes Resultat war der 16. Platz im Sprint. Mit der Staffel belegte er Rang 9.

Biathlon-Weltcup-PlatzierungenBearbeiten

Die Tabelle zeigt alle Platzierungen (je nach Austragungsjahr einschliesslich Olympische Spiele und Weltmeisterschaften).

  • 1.–3. Platz: Anzahl der Podiumsplatzierungen
  • Top 10: Anzahl der Platzierungen unter den ersten zehn (einschliesslich Podium)
  • Punkteränge: Anzahl der Platzierungen innerhalb der Punkteränge (einschliesslich Podium und Top 10)
  • Starts: Anzahl gelaufener Rennen in der jeweiligen Disziplin
Platzierung Einzel Sprint Verfolgung Massenstart Staffel Gesamt
1. Platz  
2. Platz  
3. Platz  
Top 10 1 3 1 11 16
Punkteränge 7 25 12 6 29 79
Starts 24 60 34 6 31 155
Stand: nach der Saison 2009/2010

WeblinksBearbeiten