Silvan (Diyarbakır)

Distrikt von Diyarbakır

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/EinwohnerOrtFehlt

Silvan
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Silvan (Diyarbakır) (Türkei)
Red pog.svg
Diyarbakır location Silvan.png
Lage von Silvan innerhalb von Diyarbakır
Basisdaten
Provinz (il): Diyarbakır
Koordinaten: 38° 9′ N, 41° 0′ OKoordinaten: 38° 8′ 32″ N, 41° 0′ 5″ O
Telefonvorwahl: (+90) 412
Postleitzahl: 21 640
Kfz-Kennzeichen: 21
Struktur und Verwaltung (Stand: 2019)
Bürgermeister: Naşide Toprak (HDP)
Postanschrift: Camii Mah.,
Diyarbakır Cd. No:45
21640 Silvan / DİYARBAKIR
Website:
Landkreis Silvan
Einwohner: 86.672[1] (2018)
Fläche: 1.252 km²
Bevölkerungsdichte: 69 Einwohner je km²
Kaymakam: Mehmet Uslu
Website (Kaymakam):
Silvan

Silvan (aramäisch ܡܝܦܪܩܝܛ Mîyafariqîn, kurd. Farqîn oder Silîvan) ist eine Stadt im gleichnamigen Landkreis der türkischen Provinz Diyarbakır und gleichzeitig ein Stadtbezirk der 1993 geschaffenen Büyükşehir belediyesi Diyarbakır (Großstadtgemeinde/Metropolprovinz). Silvan liegt zwischen Diyarbakır und Siirt. Silvan stand Ende 2018 in der Bevölkerungsrangliste der Ilce an siebter Stelle. Die meisten Einwohner sind Kurden. Die Stadt befindet sich am Fusse der Albat-Berge.

Bauwerke und DenkmälerBearbeiten

Silvan befindet sich an der Stelle des ehemaligen Martyropolis und geht vielleicht auf das bronzezeitliche Niḫirija zurück. Davon zeugen heute Burgruinen, die ein touristisches Ausflugsziel sind. Ebenso sehenswert sind die Große Moschee von Saladin, deren 1152 eingestürzte Kuppel bis 1157 wiederaufgebaut war.

In der Nähe liegen die Hassuni-Höhlen sowie die 1147 während der Herrschaft der Artukiden aus farbigen Steinen erbaute Malabadi-Brücke (150 m Länge, 7 m Breite, 19 m Höhe).

GeschichteBearbeiten

Silvan war in seiner Geschichte stets ein bedeutender Ort und Hauptstadt gleich mehrerer Reiche wie beispielsweise von Tigranes II. oder der Marwaniden. Laut Stadtsiegel bekam der Ort schon 1880 den Status einer Belediye (Gemeinde).

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Aram Ateşyan (* 1954), armenischer Erzbischof und amtierender Patriarch von Konstantinopel
  • Mehdi Zana (* 1940), türkischer Politiker
  • Leyla Zana (* 1961), türkische Politikerin

WeblinksBearbeiten

Commons: Silvan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nufusu.com Türkiye Nüfusu, abgerufen am 6. Oktober 2019