Shawn Hendricks

US-amerikanischer Autorennfahrer

Shawn Hendricks (* 18. August 1964 in Simpsonville) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Autorennfahrer.

Karriere als RennfahrerBearbeiten

Shawn Hendricks war in den 1980er- und 1990er-Jahren im US-amerikanischen Sportwagensport aktiv. Seine größten Erfolge feierte er in der IMSA Supercar Championship. Nach einem zweiten Gesamtrang 1994 hinter David Donohue[1], gewann er 1995 die Meisterschafts-Gesamtwertung mit deutlichem Vorsprung auf Shane Lewis[2]. Insgesamt erreichte er neun Rennsiege und acht zweite Plätze in dieser Serie.

Hendricks war jeweils einmal beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans und dem 12-Stunden-Rennen von Sebring am Start. In Sebring fuhr er 1995 einen Porsche 968 gemeinsam mit Lloyd Hawkins und David Murry an die 18. Stelle der Gesamtwertung. In Le Mans wurde er 1996 als Partner von Price Cobb und Mark Dismore Gesamtzehnter im Chrysler Viper GTS-R.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1996 Vereinigte Staaten  Canaska Southwind Motorsport Chrysler Viper GTS-R Vereinigte Staaten  Price Cobb Vereinigte Staaten  Mark Dismore Rang 10

Sebring-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1995 Vereinigte Staaten  Lloyd Hawkins Porsche 968 Vereinigte Staaten  Lloyd Hawkins Vereinigte Staaten  David Murry Rang 18

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. IMSA Supercar Championship 1994
  2. IMSA Supercar Championship 1995