Hauptmenü öffnen

Sebastian Eriksson

schwedischer Fußballspieler

Sebastian Eriksson (* 31. Januar 1989 in Brålanda) ist ein schwedischer Fußballspieler. Der Abwehrspieler spielt für Cagliari Calcio in der italienischen Serie A und für die Schwedische Fußballnationalmannschaft.

Sebastian Eriksson
Sebastian Eriksson.jpg
Sebastian Eriksson im September 2009
Personalia
Geburtstag 31. Januar 1989
Geburtsort BrålandaSchweden
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
0000–2005 Åsebro IF
2006–2007 IFK Göteborg
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2011 IFK Göteborg 81 (5)
2011–2012 → Cagliari Calcio (Leihe) 1 (0)
2012–2014 Cagliari Calcio 29 (0)
2015– IFK Göteborg 21 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2008–2010 Schweden U-21 16 (0)
2010– Schweden 5 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 7. Oktober 2015

2 Stand: 5. Juli 2012

WerdegangBearbeiten

Eriksson spielte in der Jugend bei Åsebro IF, ehe er sich Anfang 2006 der Nachwuchsabteilung des IFK Göteborg anschloss. Im Sommer 2007 rückte er in den Profikader des Klubs auf, kam aber zunächst nicht zum Einsatz. Dennoch unterzeichnete er kurz vor Jahresende seinen ersten Profivertrag, der bis Ende 2011 gültig war.[1] Nachdem er anfänglich weiterhin Ergänzungsspieler gewesen war, eroberte er sich im Laufe der Spielzeit 2008 einen Stammplatz in der Abwehrkette des Göteborger Klubs. Damit spielte er sich zudem in die schwedische U-21-Auswahl. Während er sich bei seinem Klub als Stammspieler festsetzte, war er in der Jugendauswahl zunächst Ergänzungsspieler. Folglich verpasste er die Teilnahme an der U-21-Europameisterschaft 2009, bei der er als Ersatzspieler im Falle eines Verletzungsfalles im Vorfeld des Turniers zur Verfügung stand.[2] Als Vertreter des jüngeren Jahrgangs etablierte er sich im Anschluss an das Turnier auch in der Auswahlmannschaft und stand zudem im Kader der A-Nationalmannschaft für die Auftaktländerspiele 2010. Beim 1:0-Erfolg gegen die Nationalmannschaft des Oman durch ein Tor von Anders Svensson am 20. Januar debütierte er in der Mannschaft. Während er bei seinem Klub vertretungsweise zeitweise zum Mannschaftskapitän aufgestiegen war, hielt er sich im erweiterten Kader der Nationalelf.

Im Sommer 2011 verletzte sich Eriksson schwer, als er im Duell mit IF Elfsborgsich einen Kreuzbandriss zuzog.[3] Ende August 2011 wurde er dennoch für eine Saison an Cagliari Calcio ausgeliehen.[4] Verletzungsbedingt fiel er nahezu die komplette Spielzeit in Italien aus, sein Meisterschaftsdebüt absolvierte er als Einwechselspieler im letzten Saisonspiel. Dennoch nahm ihn Cagliari Calcio Anfang Juli 2012 fest unter Vertrag.[5]

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten