Hauptmenü öffnen

Sebastian Asch (* 4. Juni 1986 in Tübingen) ist ein deutscher Rennfahrer.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Sebastian Asch ist der Sohn von Roland Asch. Begonnen hat er seine Fahrerkarriere im Slalomsport. Schon bald fuhr er seine ersten Rundstrecken, zunächst im Ford Fiesta ST Cup für das TLM Team Lauderbach im Rahmen der Beru TOP 10, im selben Jahr nahm er auch an mehreren Läufen der VLN Langstrecken Meisterschaft teil. Von 2005 bis 2007 war er Fahrer im deutschen SEAT León Supercopa. 2007 wurde mit seinem eigenen Team, dem Team Asch Motorsport, Vizemeister in der Gesamtwertung und holte gleichzeitig den Titel des Juniormeisters. Von 2011 bis 2013 fuhr er für das Team von FALKEN Motorsports auf dem Porsche 997 GT3 R beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring und in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring.

2012 gewann Sebastian Asch zusammen mit Maximilian Götz die ADAC-GT-Masters Meisterschaft 2012 für das kfzteil24 MS Racing Team auf einem Mercedes SLS AMG GT3, mit nur einem Saisonsieg. 2013 fuhr er abermals für MS Racing nun jedoch auf einem Audi R8 LMS ultra. In der ADAC-GT-Masters Saison 2014 fuhr er wieder auf einem Porsche 911 GT3 R dieses Mal jedoch mit Philipp Frommenwiler aus der Schweiz für das Team von Farnbacher Racing. Im Jahr 2015 gewann Sebastian Asch zum zweiten Mal die Meisterschaft des ADAC GT Masters auf einem Mercedes SLS AMG GT3 für Zakspeed zusammen mit seinem Fahrerkollegen Luca Ludwig. Vor ihm hat noch kein Fahrer es geschafft zweimal die Meisterschaft im ADAC GT Masters zu gewinnen.

ErfolgeBearbeiten

  • Vizemeister Seat Leon Supercopa 2007
  • Champion ADAC GT Masters 2012
  • Champion ADAC GT Masters 2015

KarrierestationenBearbeiten

  • 2015: 12h Rennen Brünn (4. Platz)

ADAC GT MastersBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung
2008 Belgien  Argo Racing Lamborghini Gallardo Deutschland  Frank Schmickler 4. Platz
2010 Deutschland  a-workx/Wieth Racing Porsche 997 GT3 R Deutschland  Niclas Kentenich 6. Platz
2011 Deutschland  a-workx/Wieth Racing Porsche 997 GT3 R Deutschland  Michael Ammermüller 14. Platz
2012 Deutschland  kfzteile24 MS Racing Team Mercedes SLS AMG GT3 Deutschland  Maximilian Götz 1. Platz
Meister
2013 Deutschland  MS Racing Audi R8 LMS Deutschland  Florian Stoll 18. Platz
2014 Deutschland  Farnbacher Racing Porsche 997 GT3 R Schweiz  Philipp Frommenwiler 25. Platz
2015 Deutschland  Zakspeed Mercedes SLS AMG GT3 Deutschland  Luca Ludwig 1. Platz

Meister

WeblinksBearbeiten