Scott Glenn

US-amerikanischer Schauspieler

Theodore Scott Glenn (* 26. Januar 1941 (?)[1] in Pittsburgh, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Scott Glenn (2011)

LebenBearbeiten

Glenn studierte am William and Mary College und diente drei Jahre bei den US-Marines. Einige Monate arbeitete er als Reporter für die Zeitung Kenosha Daily Tribune. Im Jahr 1966 zog er nach New York und spielte im La MaMa Experimental Theatre, seit 1968 im The Actors Studio.

Glenn übernahm ab Mitte der 1960er-Jahre kleinere Fernsehrollen und debütierte als Filmschauspieler 1970 im Film 100 Dollar mehr, wenn’s ein Junge wird. Er zog nach Los Angeles und spielte später an einem Theater in Seattle. Erstmals in einem hochkarärtigen Film konnte er 1975 in Robert Altmans Nashville auf sich aufmerksam machen, in dem er einen Soldaten verkörperte.[2] 1979 agierte er in einer Nebenrolle als desertierter Offizier in Apocalypse Now von Francis Ford Coppola. Seinen Bekanntheitsgrad steigerte er in den frühen 1980er-Jahren mit einer Schurkenrolle neben John Travolta in Urban Cowboy (1980) und als Astrounaut Alan Shepard in dem erfolgreichen Der Stoff, aus dem die Helden sind (1983).[3]

Glenn wurde besonders oft in Western, Actionfilmen und Thrillern eingesetzt, zumal ihn in vielen Rollen eine strenge Aura umgab. So spielte im Spionagefilm Jagd auf Roter Oktober (1990) neben Sean Connery und Alec Baldwin einen amerikanischen Marineoffizier und in dem Psychothriller Das Schweigen der Lämmer (1991) neben Jodie Foster deren Vorgesetzten Jack Crawford. Weitere bekannte Kinorollen übernahm er in Absolute Power (1997) an der Seite von Clint Eastwood und Gene Hackman und in Training Day (2001) neben Denzel Washington und Ethan Hawke. In Das Bourne Ultimatum (2007) und Das Bourne Vermächtnis (2012) verkörperte er den CIA-Direktor Ezra Kramer. Während er in Blockbustern meistens auf Nebenrollen beschränkt blieb, war er in einigen B-Movies und Fernsehfilmen auch selbst der Hauptdarsteller. Im US-Fernsehen spielte Glenn unter anderem regelmäßige Rollen als Kevin Garvey senior in The Leftovers und als Marvel-Comicfigur Stick in den Serien Marvel’s Daredevil und Marvel’s The Defenders.

Glenn ist seit 1967 mit der Künstlerin Carol Schwartz verheiratet und hat zwei Kinder.[4][5]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Scott Glenn – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Um Glenns Geburtsjahr herrscht Verwirrung: Die IMDb nennt beispielsweise 1939, generell lassen sich verschiedene Angaben finden, die von 1938 bis 1942 reichen.
  2. Scott Glenn | Biography, Movie Highlights and Photos. Abgerufen am 29. Juni 2021 (englisch).
  3. Scott Glenn Is Spaced Out, Wife Carol's Gone to Pot, but Both of Them Have the Right Stuff. Abgerufen am 29. Juni 2021 (englisch).
  4. Scott Glenn Is Spaced Out, Wife Carol's Gone to Pot, but Both of Them Have the Right Stuff. Abgerufen am 29. Juni 2021 (englisch).
  5. Scott Glenn bei der Internet Movie Database. Abgerufen am 29. Juni 2021.