Hauptmenü öffnen

Schnellstraße Herceg Novi–Ulcinj

Schnellstraße in Montenegro

Die vierspurige Schnellstraße Herceg Novi–Ulcinj (montenegrinisch Brza saobraćajnica Herceg Novi–Ulcinj) ist eine geplante Schnellstraße in Montenegro. Sie soll von der kroatischen Grenze bei Debeli Brijeg (nahe Herceg Novi) entlang der Adria bis zur albanischen Grenze bei Sukobin (nahe Ulcinj) führen. Mittels der Verige-Brücke soll die lange Fahrt um die Bucht von Kotor vermieden werden. Diese Planung wurde bereits im montenegrinischen Verkehrsentwicklungsplan bis 2020 berücksichtigt.[1][2]

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/ME-B
Brza saobraćajnica Herceg Novi–Ulcinj in Montenegro
Karte
Verlauf der B Herceg Novi–Ulcinj
Basisdaten
Betreiber: Ministarstvo saobraćaja i pomorstva
Gesamtlänge: 110 km

Opštine (Gemeinden):

StreckenführungBearbeiten

 
Grenzübergang von Montenegro nach Albanien bei Sukobin

Die Schnellstraße wird bei Debeli Brijeg an die kroatische D8 anschließen und dann an Herceg Novi und Bijela vorbei zur Verige-Brücke führen. Von da führt sie entlang der Adria über Tivat, Budva, Petrovac na moru, Bar und Ulcinj bis zur albanischen Grenze bei Sukobin.[1][2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Tehnički opis (Monteput) (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.shop-montexel.com
  2. a b Brza saobraćajnica - opšte informacije (Monteput) (Memento des Originals vom 16. Dezember 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.shop-montexel.com