Hauptmenü öffnen

Der Flughafen Tivat (Aerodrom Tivat) ist nach Passagierzahlen vor dem Flughafen Podgorica der größte internationale Flughafen Montenegros. Er liegt in der Bucht von Kotor 4 km südlich von Tivat unmittelbar an der Europastraße E65/E80.

Aerodrom Tivat
Tivat Airport.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LYTV
IATA-Code TIV
Koordinaten

42° 24′ 17″ N, 18° 43′ 24″ OKoordinaten: 42° 24′ 17″ N, 18° 43′ 24″ O

6 m (20 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 4 km südlich von Tivat
Straße E 65/E 80
Basisdaten
Eröffnung 1971[1]
Betreiber Airports of Montenegro
Passagiere 1.129.716[2] (2017)
Luftfracht 75 t[3] (2007)
Flug-
bewegungen
6.323[2] (2017)
Start- und Landebahn
14/32 2502 m × 45 m Asphalt
Flughafen Tivat Abfertigungsgebäude vor dem Tower

GeschichteBearbeiten

Der Flughafen wurde am 25. September 1971 eröffnet. Ein Erdbeben führte 1979 zu schweren Beschädigungen, weshalb dies umgehend ausgeführte Reparaturen erforderte, die mit Erweiterungsarbeiten verbunden wurden. Im Jahr 2006 wurde das Terminal renoviert und modernisiert. Am 23. April 2003 wurde der Flughafen von JAT Airways in das Eigentum des Staatsunternehmens Airports of Montenegro übertragen.

Der Flughafen wird durch seine Lage zu der touristisch stark besuchten nördlichen Adriaküste Montenegros mit den Städten Kotor und Budva auch zunehmend in den Sommermonaten von Charterfluggesellschaften genutzt. Dies führt dazu, dass ca. 80 Prozent des Fluggastaufkommens in den Sommermonaten abgefertigt werden.[1]

FlugplatzBearbeiten

Das Flugfeld befindet sich zwischen Meer (westlich) und gebirgigem Hinterland (östlich). Die Start-/Landebahn (Runway) verläuft in NW-Richtung und endet in weniger als 100 m vor dem Meer. Es handelt sich um eine Asphaltbahn von 2500 m Länge. Das Abfertigungsgebäude befindet sich am nördlichen Teil der Runway, zu der es keine vollständige befestigte Taxiway gibt. Die Lage des Flugplatzes bedingt anspruchsvolle Anflug- und Landemanöver.

TechnikBearbeiten

Der Verkehrsflughafen Tivat besitzt 4D-Klassifizierung nach ICAO, Luftraumklasse D. Der Flughafen ist mit dem PAPI-System ausgestattet, das Nachtlandungen ermöglicht. Die Luftaufsichtsbehörde für Serbien und Montenegro SMATSA betreibt die Planung für eine neue Tower-Anlage, die im Jahr 2016 den Betrieb aufnehmen soll.

Fluggesellschaften und ZieleBearbeiten

Ganzjährig verbinden Montenegro Airlines und Air Serbia den Flughafen mit Belgrad. Weiter wird der Flughafen von vielen Charterfluggesellschaften angeflogen. Diese werden hauptsächlich von Reiseveranstaltern aus den GUS-Staaten, aber auch immer mehr von westeuropäischen Touristikkonzernen angechartert.

VerkehrszahlenBearbeiten

Flughafen Tivat – Verkehrszahlen 2005–2017[2]
Jahr Fluggastaufkommen Flugbewegungen
2017 1.129.716 6.323
2016 979.432 5.985
2015 895.050 5.422
2014 910.264 5.281
2013 868.343 5.198
2012 725.412 4.605
2011 647.184 4.531
2010 541.870 4.017
2009 532.080 4.226
2008 570.636 4.630
2007 574.011 4.079
2006 451.289 3.261
2005 377.013 2.522

WeblinksBearbeiten

  Commons: Tivat Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Tivat Airport History. MontenegroAirports.com, abgerufen am 21. August 2018 (englisch).
  2. a b c d e Statistics. MontenegroAirports.com, abgerufen am 21. August 2018 (englisch).
  3. ACI (Memento des Originals vom 22. Februar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/aci.rgis.ch