Hauptmenü öffnen

Sascha Marquet (* 7. November 1989 in Leverkusen) ist ein deutscher Fußballspieler, der seit 2015 beim TSV Steinbach Haiger unter Vertrag steht.

Sascha Marquet
Personalia
Geburtstag 7. November 1989
Geburtsort LeverkusenDeutschland
Größe 188 cm
Position Mittelfeld, Sturm
Junioren
Jahre Station
SSV Lützenkirchen
SV Schlebusch
0000–2004 TuS Quettingen
2004–2007 VfL Leverkusen
2007–2008 Bayer 04 Leverkusen
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2010 Bayer 04 Leverkusen II 68 0(8)
2011–2013 Alemannia Aachen II 50 (16)
2012–2014 Alemannia Aachen 58 (11)
2014–2015 SC Fortuna Köln 22 0(2)
2015– TSV Steinbach Haiger 86 (10)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. Oktober 2018

KarriereBearbeiten

Marquet begann seine Karriere bei VfL Leverkusen, von wo er 2007 zum größten Leverkusener Verein Bayer 04 Leverkusen wechselte. Dort spielte er bis zur Winterpause 2010/11 in der Regionalligamannschaft. Dann folgte der Wechsel zu Alemannia Aachen, in deren zweiter Mannschaft er regelmäßig Tore erzielte. Sein Profidebüt für die Zweitligamannschaft bestritt Marquet am 14. April 2012 (31. Spieltag), als er im Auswärtsspiel gegen den MSV Duisburg in der Startelf auflaufen durfte. Mit der Alemannia stieg er am Saisonende in die 3. Liga ab. Auch die folgende Drittligaspielzeit verlief wenig erfolgreich, Marquet wurde zwar fest in den Profikader integriert, er stieg jedoch mit der Mannschaft in die Regionalliga West ab. Trotz eröffneter Insolvenz blieb er Alemannia Aachen auch nach dem zweiten Abstieg in Folge treu. Zur Saison 2014/15 wechselte Marquet zum Drittliga-Aufsteiger SC Fortuna Köln und von dort zum Süd-West-Regionalligisten TSV Steinbach. Dort wurde er Stammspieler. Marquet gewann am 21. Mai 2018 mit dem TSV Steinbach den Hessenpokal und zog so in den DFB-Pokal ein. Im Finale gegen den KSV Hessen Kassel (Endstand 2:0 für Steinbach) erzielte er das zwischenzeitliche 1:0.

WeblinksBearbeiten