Samwel Melkonjan

armenischer Fußballspieler

Samwel Melkonjan (armenisch Սամվել Մելքոնյան; englisch Samvel Melkonyan; * 15. März 1984 in Jerewan, Armenische SSR, Sowjetunion) ist ein ehemaliger armenischer Fußballnationalspieler.

Samwel Melkonjan
Personalia
Geburtstag 15. März 1984
Geburtsort JerewanSowjetunion Sowjetunion
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–2002 Spartak Jerewan
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002 Spartak Jerewan 12 (1)
2003–2008 Bananz Jerewan 117 (32)
2008–2009 Metalurh Donezk 16 0(0)
2009–2011 Bananz Jerewan 53 (21)
2011 → MIKA Aschtarak (Leihe) 12 0(0)
2012 FC Tschernomorez Burgas 10 0(0)
2012 Ulisses Jerewan 11 0(1)
2013–2015 Gandsassar Kapan 54 0(7)
2015–2016 MIKA Aschtarak 16 0(5)
2016–2017 FC Alaschkert Martuni 4 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2003–2006 Armenien U-21 15 0(0)
2005–2010 Armenien 29 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Karriereende

KarriereBearbeiten

Melkonjan spielte für die armenischen Klubs Spartak und Bananz Jerewan, MIKA Aschtarak und für den ukrainischen Verein Metalurh Donezk, bevor er in der Winterpause der Saison 2011/12 einen Zweijahresvertrag beim bulgarischen Erstligisten FC Tschernomorez Burgas unterschrieb. Nach dem Ende der Saison mit nur zehn Einsätze und keinem einzigen Tor trennten sich der bulgarische Klub und Melkonjan im beidseitiges Einvernehmen. Obwohl er eine Option für einen Wechsel zum bulgarischen Lokomotive Sofia bekam, unterschrieb Melkonjan im August 2012 einen Vertrag beim armenischen Erstligisten Ulisses Jerewan.[1] Es folgten weitere Stationen bei Gandsassar Kapan, erneut MIKA Aschtarak und dem FC Alaschkert Martuni, wo er 2017 seine aktive Karriere mit dem Gewinn der Meisterschaft beendete.

ErfolgeBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Melkonjan unterschrieb in seiner Heimat (bulg.), topsport.bg, Zugriff am 3. August 2012

WeblinksBearbeiten