Hauptmenü öffnen

GeographieBearbeiten

Rytro liegt in den Sandezer Beskiden (polnisch Beskid Sądecki), am Poprad.

GeschichteBearbeiten

Vermutlich entstand die lokale Burg in der Mitte des 13. Jahrhunderts. Es wurde als castrum Ritter (im Jahre 1312)[1], Ryttro (1446), Villa Rither (1564), Rytter (1575) erwähnt. Wahrscheinlich ist der Name abgeleitet vom deutschen Wort Ritter.

Im Jahre 1788 wurden im Zuge Josephinischen Kolonisation deutsche Lutheraner angesiedelt.

GemeindeBearbeiten

Zur Landgemeinde (gmina wiejska) Rytro gehören fünf Dörfer mit Schulzenämtern.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. XVII Kodeks Małopolski II, str. 557
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
da fehlt alles Geographie, Geschichte, Politik, Kultur und Sehenswürdigkeiten, Wirtschaft und Infrastruktur, Persönlichkeiten, Sonstiges.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.