Resident Evil Village

Computerspiel aus dem Jahr 2021

Resident Evil Village ist ein Survival-Horror-First-Person-Shooter, das von Capcom entwickelt und veröffentlicht wurde. Es ist der zehnte große Teil der Resident-Evil-Serie und die Fortsetzung von Resident Evil 7: Biohazard.[1] Das Spiel wurde auf dem PlayStation-5-Reveal-Event im Juni 2020 angekündigt und am 7. Mai 2021 für Google Stadia, Microsoft Windows, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series veröffentlicht.[2][3]

Resident Evil Village
StudioCapcom
PublisherCapcom
Erstveröffent-
lichung
7. Mai 2021
PlattformGoogle Stadia,
Microsoft Windows,
PlayStation 4,
PlayStation 5,
Xbox One,
Xbox Series
Spiel-EngineRE Engine
GenreSurvival Horror
SpielmodusEinzelspieler,
Mehrspieler
Altersfreigabe
USK ab 18
PEGI ab 18
PEGI-Inhalts-
bewertung
Gewalt, Schimpfwörter, In-Game-Käufe

GameplayBearbeiten

Wie Resident Evil 7 wurde das Spiel auf der RE Engine entwickelt und wird aus der Egoperspektive gespielt, wobei Ethan Winters als Protagonist zurückkehrt.[4] Das Inventarverwaltungssystem ähnelt dem von Resident Evil 4, mit einem Aktenkoffer. Das Spiel bietet auch die Rückkehr von "The Merchant", der nun ein beleibteres und gigantischeres Aussehen hat und als "The Duke" bezeichnet wird. Er kann dem Spieler verschiedene Dinge wie Waffen und Heilgegenstände verkaufen. Die im Spiel verwendete Währung für den Kauf dieser Gegenstände ist der rumänische "Lei".[5]

Die Spieldauer von Resident Evil Village wird ca. 10 bis 16 Stunden[6] betragen.

MehrspielerBearbeiten

Resident Evil Village wird beim Kauf von Resident Evil Re:Verse ein Online-Mehrspieler für sechs Spieler enthalten.[7] Anders als das Hauptspiel wird das Multiplayer-Spiel aus der Third-Person-Perspektive gespielt. Obwohl es sich technisch gesehen um ein separates Spiel handelt, wird RE:Verse zum Start nicht separat verkauft werden.

HandlungBearbeiten

 
Alcina Dimitrescu[8]

Das Spiel spielt drei Jahre nach den Ereignissen von Resident Evil 7: Biohazard. Ethan Winters ist mit seiner Frau Mia nach Europa gezogen. Sie haben eine kleine Tochter. Eines Abends erscheint Chris Redfield mit einer Truppe Soldaten und tötet Ethans Frau Mia. Anschließend verschleppt er Ethan und seine Tochter. Auf dem Weg gerät der Wagen, der Ethan transportiert, in einen Autounfall und er bleibt als einziger Insasse am Leben. Nachdem er sich durch einen Wald gekämpft hat, entdeckt Ethan ein heruntergekommenes düsteres Dorf mit einem Schloss. Er findet heraus, dass das Dorf von einer Krankheit heimgesucht wird, welche die Mehrheit der Einwohner in Werwölfe (Lycans), Zombies und ähnliche von (Ost)Europa und Vampirfilmen bekannten Monster verwandelt hat und dass seine Tochter in das Schloss verschleppt worden ist. Daraufhin begibt sich Ethan in das Schloss um seine Tochter zu retten.

Nach dem Schloss folgt man der Story zu einem Haus, welches von einer Puppenmacherin bewohnt wird. Darin spielt man meist waffenlos, muss Rätsel lösen und sich surrealem Horror (ähnlich der SILENT HILL-Reihe) stellen. Der Bosskampf beinhaltet das Suchen nach der Antagonisten-Puppe und es wird erklärt dass die Illusionen durch eine halluzinogene Polle ausgelöst wurden.

Der dritte Abschnitt spielt zuerst in einer Mine, folgt dann aber in ein Gebiet, wo das Element Wasser und Schleim thematisiert. Hier muss man etliche Puzzleaufgaben lösen, um nicht in das Wasser zu fallen und vom mutierten Boss getötet zu werden. Der Bosskampf findet an Land gegen eine riesige Fischmutation statt.

Das letzte gewöhnliche Gebiet findet in einer riesigen Fabrik statt, wo man mit mechanischen Bauteilen und mehreren Ebenen den besten Lösungsweg finden muss. Der Boss des Gebietes ist spezialisiert auf Metall und Magnetismus und so muss man hier nicht nur ein paar der zähesten Gegner besiegen, sondern genretypisch für letzte (ordinäre) Gebiete auch am meisten Rätsel lösen. Der Bosskampf findet in einem Kampfpanzer statt, da sich der Gegner in ein riesiges Metallmonster verwandelt hat.

Es folgt eine Zwischensequenz, in der Ethan von Mutter Miranda getötet wird. Anschließend folgt eine Traumsequenz, wo Eveline, die Hauptantagonistin des Vorgängers, der Spielfigur erklärt, dass er seit dem Bakers-Vorfall ebenfalls untot sei.

Nun folgt ein Abschnitt, wo man als Chris Redfield, unterstützt von seiner Elite-Eingreiftruppe, das Dorf sichert. Hier verfügt man über unendlich Heilmittel, ausreichend Munition und später sogar Luftunterstützung. Am Ende bringt man an dem Parasiten eine Sprengladung an und findet ein Labor, welche die Geschichte des Spiels aufklärt und mit der Handlung des Serienuniversums verknüpft.

Chris findet und befreit die im Labor gefangene Mia Winters und es wird klar, dass Mutter Miranda Ethan dessen Ehefrau in der letzten Zeit nur vorgespielt hatte.

Es folgt der Endbosskampf, in dem der durch das Virusmutagen regenerierte Ethan einen mehreren Phasen durchlaufenden Kampf gegen Mutter Miranda gewinnen muss.

Ethan, nun im Bewusstsein ebenfalls ein Untoter zu sein, wird von Chris zwar gerettet, will aber zurückbleiben und mit der Zerstörung des Virus den Anderen durch sein Opfer die Flucht ermöglichen.

Am Ende macht die Handlung einen Zeitsprung und man sieht Ethan und Mia's Tochter Rose Winters als Erwachsene für einen Konzern arbeiten. Wie in der Handlung mehrmals erwähnt, schlummert in Rose die Kraft von Eveline's Virus und sie scheint eine Kämpferin zu sein.

EntwicklungBearbeiten

Resident Evil Village war vor seiner Ankündigung im Juni 2020 etwa dreieinhalb Jahre in Entwicklung.[9] Obwohl es von Capcom als achtes Hauptspiel der Serie anerkannt ist und sein Logo die römische Zahl "VIII" für 8 enthält, haben die Produzenten den Titel absichtlich so stilisiert, dass die Betonung auf dem "Dorf"-Aspekt und nicht auf der "8" liegt. In einem Famitsu-Interview erklärten die Produzenten Tsuyoshi Kanda und Peter Fabiano, dass sie das Dorf als einen Charakter im Spiel betrachteten und dies in der Stilisierung des Titels widerspiegeln wollten, damit sich die Spieler daran erinnern würden.[9][10]

Die erste von zwei Demos wurde am 21. Januar 2021 für die PlayStation 5 unter dem Namen Maiden veröffentlicht.[11][12]

Capcom kündigte an, dass ein spezielles Gewinnspiel stattfinden wird, bei dem ein kostenloses Resident Evil Village Acryl-Puzzle verlost wird, wenn Twitter-Nutzer den Hashtag #VILLAGE予約 verwenden.[13]

BewertungBearbeiten

Bewertungen
PublikationWertung
PS4PS5WindowsXbox Series
4Players68/10068/100[18]68/100
EurogamerEmpfehlenswert[19]
GameSpot9/109/10[22]9/10
IGN8/10[20]
JeuxVideo16/2016/20[21]16/20
PC Gamer US85/100[23]
PC Games8/108/108/10[24]8/10
Metawertungen
Metacritic84/100[14]85/100[15]82/100[16]
OpenCritic84/100[17]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wesley Yin-Poole: Resident Evil 8 announced. In: Eurogamer. 11. Juni 2020, abgerufen am 22. Januar 2021 (englisch).
  2. Michael McWhertor: Resident Evil 8 announced at PS5 reveal event. 11. Juni 2020, abgerufen am 22. Januar 2021 (englisch).
  3. Resident Evil Village Out For Old And New Consoles On May 7 [Update: PS5 Demo Out]. Abgerufen am 22. Januar 2021 (amerikanisches Englisch).
  4. Alyssa Mercante: Resident Evil 8: Village revealed and we're screaming. 11. Juni 2020, abgerufen am 22. Januar 2021 (englisch).
  5. Resident Evil Village has RE4-style inventory Tetris. Abgerufen am 22. Januar 2021 (britisches Englisch).
  6. Markus Bauer: Resident Evil 8 Village soll drei spielbare Charaktere haben. In: DailyGame.at. DailyGame.at, 27. Januar 2021, abgerufen am 7. Februar 2021.
  7. Tyler Wilde: Resident Evil Village will include a 6-player deathmatch game called RE:Verse. In: PC Gamer. 21. Januar 2021, abgerufen am 22. Januar 2021 (amerikanisches Englisch).
  8. Brent Koepp: Resident Evil Village cosplayer captivates fans as tall vampire lady Alcina Dimitrescu. In: Dexerto.com. 24-02-2021.
  9. a b Why Resident Evil Village Isn't Called Resident Evil 8. Abgerufen am 22. Januar 2021 (amerikanisches Englisch).
  10. Resident Evil Village - Special Developer Message. Abgerufen am 22. Januar 2021.
  11. Resident Evil Village PS5 Demo Introduces the 'Maiden'. In: Siliconera. 21. Januar 2021, abgerufen am 22. Januar 2021 (amerikanisches Englisch).
  12. Nick Pino, David Lumb: There’s a new Resident Evil 8 demo on PS5 available right now. 21. Januar 2021, abgerufen am 22. Januar 2021 (englisch).
  13. Recreate the Resident Evil Village Cover Art With This Limited Jigsaw Puzzle. In: Siliconera. 22. Januar 2021, abgerufen am 22. Januar 2021 (amerikanisches Englisch).
  14. Resident Evil Village. Abgerufen am 6. Mai 2021 (englisch).
  15. Resident Evil Village. Abgerufen am 6. Mai 2021 (englisch).
  16. Resident Evil Village. Abgerufen am 6. Mai 2021 (englisch).
  17. Resident Evil Village. Abgerufen am 7. Mai 2021 (englisch).
  18. Test (Wertung) zu Resident Evil Village (Action-Adventure). Abgerufen am 6. Mai 2021.
  19. Resident Evil Village - Test: Liebe ist... eine drei Meter große Frau, die mein Blut trinken will. Abgerufen am 7. Mai 2021.
  20. Resident Evil Village Review - IGN. Abgerufen am 6. Mai 2021 (englisch).
  21. Test du jeu Resident Evil Village. Abgerufen am 6. Mai 2021 (französisch).
  22. Phil Hornshaw: The sequel to Resident Evil 7 leans heavily on Resident Evil 4's brand of action, but adds its own sensibilities to the mix. In: GameSpot. 5. Mai 2021, abgerufen am 6. Mai 2021 (amerikanisches Englisch).
  23. Andy Kelly: Resident Evil Village review. In: PC Gamer. 5. Mai 2021, abgerufen am 6. Mai 2021 (amerikanisches Englisch).
  24. Resident Evil Village: Teil 8 der Survival-Horror-Reihe im Test. 5. Mai 2021, abgerufen am 6. Mai 2021.