Hauptmenü öffnen

Remote Control Productions

US-amerikanisches Unternehmen, das Filmmusik komponiert und produziert
Remote Control Productions
Rechtsform Limited Liability Company[1]
Gründung 1989[2][3]
Sitz Santa Monica, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten[4]
Leitung Hans Zimmer[2]
Umsatz 5–10 Mio. US$[2]
Branche Musikproduktion
Website www.remotecontrolproductions.com

Remote Control Productions ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Filmmusik komponiert und produziert. Es wurde 1989 von Hans Zimmer und Jay Rifkin als Media Ventures gegründet und später nach einem Rechtsstreit zwischen beiden in Remote Control Productions umbenannt.[3][5][6]

Remote Control Productions hat Filme wie Hancock, Batman Begins, Iron Man, Gladiator, The Dark Knight, Kung Fu Panda und Inception vertont. Regelmäßige Zusammenarbeit gibt es mit Komponisten wie James Newton Howard, Klaus Badelt oder Steve Jablonsky.

KomponistenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. unfertige Website von RCP, hanszimmer.com, abgerufen am 28. Mai 2014.
  2. a b c Firmenprofil bei www.glassdoor.com, abgerufen am 28. Mai 2014.
  3. a b Spotlight Media Venture. Studio Expresso. Abgerufen am 31. Oktober 2008.
  4. Firmenprofil auf www.manta.com, abgerufen am 28. Mai 2014.
  5. Janet Shprintz: Music ends as Rifkin sues Zimmer $10 mil. In: Variety. Variety Media, LLC. 4. Dezember 2003. Abgerufen am 26. April 2013.
  6. Emilio Audissino: John Williams's Film Music, University of Wisconsin Press, S. 199.