Rainer Luxem

deutscher Schauspieler

Rainer Luxem (* 1941 in Dortmund) ist ein deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher.

LebenBearbeiten

Rainer Luxem nahm von 1960 bis 1962 privaten Schauspielunterricht in Dortmund und Frankfurt am Main.[1] In Frankfurt hatte er auch sein erstes Engagement.[2] Es folgten weitere Verpflichtungen an verschiedene Bühnen, wie den Stadttheatern in Osnabrück und Augsburg, den Städtischen Bühnen Frankfurt, den Theatern in Krefeld, Bielefeld, Kiel und Lübeck sowie Bühnen in Hamburg und Berlin. Luxem arbeitete dabei mit namhaften Regisseuren wie Günther Tabor, Harry Buckwitz, Erwin Piscator und anderen zusammen.[1] Besonders verbunden war er dabei dem Theater Lübeck, dem er 28 Jahre angehörte und dort am Ende der Spielzeit 2005/06 als einer von zwei dienstältesten Schauspielern seinen Abschied nahm.[3] Luxem, der in späteren Jahren zusätzlich Gesangsunterricht nahm, wirkte darüber hinaus bei den Burgfestspielen Jagsthausen, wo er neben dem Götz auch den Milchmann Tevje in Anatevka und die Titelfigur in Der Mann von La Mancha spielte.[2]

In dem Film Der Hellseher stand Rainer Luxem 1974 zum ersten Mal vor der Kamera. Es folgten zahlreiche weitere Rollen in Filmen und Serien. Neben Auftritten in verschiedenen Tatort-Folgen sowie dem Großstadtrevier und in Der Landarzt erlangte Luxem besonders zwischen 2001 und 2005 größere Popularität, als er in der ZDF-Krimiserie Der Ermittler in 23 Folgen in der Figur des Henning Peters den Vorgesetzten von Kriminalhauptkommissar Paul Zorn, dargestellt von Oliver Stokowski, verkörperte.

In den Hörspielen Winnetou 1 und Winnetou 2 sprach Rainer Luxem jeweils die Titelrolle, ebenso in Der Schatz im Silbersee.[4] In drei Folgen der Reihe Robin Hood verkörperte er ebenfalls die Rolle des Titelhelden.[5]

Rainer Luxem lebt in Lübeck[6], wo er häufig Lesungen anbietet.[7][8]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

HörspieleBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Agenturseite von Rainer Luxem (Memento des Originals vom 16. Februar 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.patriciahorwitz.de, abgerufen am 5. April 2015
  2. a b Theaterporträts, Lübecker Stadtzeitung vom 17. November 1998, abgerufen am 5. April 2015
  3. Rainer Luxem und Volkmar Bendig nehmen Abschied vom Theater Lübeck, Lübeck-Tourismus.de am 29. Juni 2006 (Memento des Originals vom 18. April 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.luebeck-tourismus.de abgerufen am 5. April 2015
  4. Verzeichnis der Karl-May-Hörspiele mit Rainer Luxem
  5. Robin Hood, Folgen 1 bis 3
  6. Rainer Luxem bei Schauspielervideos.de abgerufen am 5. April 2015
  7. Göttliche Körper in der Weihnachts-Petrivision, HL-live.de vom 20. Dezember 2014, abgerufen am 5. April 2015
  8. Wie Du Dir, so ich mir – Rainer Luxem liest Woody Allen, Unser Lübeck vom 8. August 2012 (Memento des Originals vom 14. Juli 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.unser-luebeck.de, abgerufen am 5. April 2015