Hauptmenü öffnen

Die katholische Kirche in Ukraine zählt ca. 1,1 Millionen katholische Christen (Stand: 2007). In der Ukraine sind drei Rituskirchen vertreten, die Lateinische Kirche (Westkirche) sowie die Ukrainische griechisch-katholische Kirche und die Ruthenische griechisch-katholische Kirche, beides katholische Ostkirchen byzantinischer Tradition.

Mit 8 % der Bevölkerung gehört der Großteil der Katholiken der ukrainisch-katholischen Kirche an, etwa 2 % der Bevölkerung gehören zur lateinischen Kirche und 0,8 % zur ruthenischen Kirche.[1]

Apostolischer Nuntius ist seit 2004 Erzbischof Iwan Jurkowytsch.

Die römisch-katholische Kirche war während der Stalin-Ära in ihrem Wirken sehr eingeschränkt, die Ukrainische griechisch-katholische Kirche war verboten worden und konnte nur als Untergrundkirche und im Exil überleben.

Lateinische KircheBearbeiten

Ukrainisch-katholische KircheBearbeiten

Ruthenische griechisch-katholische KircheBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. „Länderinfo Ukraine“ (Memento des Originals vom 22. Juni 2007 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.renovabis.de, Renovabis, eingesehen am 3. Juli 2009

WeblinksBearbeiten