Hauptmenü öffnen
Premier Executive Transport Services
Boeing 737-700 von Premier Executive Transport Services
IATA-Code:
ICAO-Code:
Rufzeichen:
Gründung: 1994
Sitz: Dedham, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Flottenstärke:
Ziele:

Premier Executive Transport Services Inc. ist eine US-amerikanische Fluggesellschaft aus Dedham, Massachusetts mit starken Verbindungen zur CIA. Einige Quellen gehen davon aus, dass es sich um eine hundertprozentige Tarnfirma dieses Geheimdienstes handelt.[1][2][3] Die Gesellschaft bietet Privat-Flüge an und verchartert ihre Maschinen.

Die Firma wurde 1994 gegründet und hat ihren Sitz in Dedham, Massachusetts. Sie besitzt zwei Maschinen: eine Gulfstream V Turbojet (N44982) sowie eine Boeing 737-7BC (N313P). Beide Maschinen hatten die Freigabe, auf US-Militärbasen zu landen. Präsident der Gesellschaft ist Bryan P. Dyess.[4]

Inhaltsverzeichnis

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Grey, S. (2006). Ghost Plane: The True Story of the CIA Torture Program. St. Martin's Press. ISBN 0-312-36023-1.
  • Paglen, T. and Thompson, A.C. (2006). Torture Taxi: On the Trail of the CIA's Rendition Flights. Melville House Publishing. ISBN 1-933633-09-3.
  • Amnesty International, "Below the radar: Secret flights to torture and ‘disappearance’" report, 5 Apr 2006

WeblinksBearbeiten

  Commons: Premier Executive Transport Services – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Garrett M. Graff: The Threat Matrix: The FBI at War in the Age of Global Terror. 4. Auflage. Little, Brown and Company; edition March 28, 2011, 2012, ISBN 0-316-06861-6, S. Capter 10.
  2. Secrecy shrouds jet used to move U.S. detainees. In: The Seattle Times. 28. Dezember 2004, abgerufen am 5. Januar 2016.
  3. Jet Is an Open Secret in Terror War. In: Washington Post. 27. Dezember 2004, abgerufen am 5. Januar 2016.
  4. Company Overview of Premier Executive Transport Services, Inc.