Hauptmenü öffnen

Pourtalesiidae

Familie der Ordnung Herzigel (Spatangoida)
Pourtalesiidae
Pourtalesia miranda

Pourtalesia miranda

Systematik
Unterstamm: Eleutherozoen (Eleutherozoa)
Klasse: Seeigel (Echinoidea)
Unterklasse: Euechinoidea
Überordnung: Atelostomata
Ordnung: Holasteroida
Familie: Pourtalesiidae
Wissenschaftlicher Name
Pourtalesiidae
A. Agassiz, 1881

Die Pourtalesiiden (Pourtalesiidae) sind eine Familie der irregulären Seeigel, die in der Tiefsee leben. Sie sind sekundär bilateral-symmetrisch und von länglicher Gestalt. Vertreter dieser Familie wurden erstmals von Louis-François de Pourtalès entdeckt. Nach ihm wurde die Gattung Pourtalesia benannt, nach der wiederum die Familie benannt ist. Bei ihnen, wie bei den übrigen Holasteroida fehlt die für die meisten Seeigel charakteristische Laterne des Aristoteles. Die Familie ist bereits aus der oberen Kreidezeit (Maastrichtium) bekannt und weltweit verbreitet.[1]

Arten und GattungenBearbeiten

Derzeit sind 28 rezente und 5 ausgestorbene Arten der Pourtalesien bekannt, die in 10 Gattungen aufgeteilt werden.[2]

QuellenBearbeiten