Pierre-Bénite

französische Gemeinde

Pierre-Bénite ist eine französische Gemeinde mit 10.390 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) in der Métropole de Lyon in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Lyon und war bis 2015 Teil des Kantons Irigny. Ihre Bewohner werden Pierre-Bénitains genannt.

Pierre-Bénite
Wappen von Pierre-Bénite
Pierre-Bénite (Frankreich)
Pierre-Bénite
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Métropole de Lyon
Arrondissement Lyon
Koordinaten 45° 42′ N, 4° 49′ OKoordinaten: 45° 42′ N, 4° 49′ O
Höhe 155–232 m
Fläche 4,48 km2
Einwohner 10.390 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 2.319 Einw./km2
Postleitzahl 69310
INSEE-Code
Website www.pierrebenite.fr

Schloss Petit Perron

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt im Ballungszentrum südlich von Lyon. Nachbargemeinden sind:

An der östlichen Gemeindegrenze verläuft der Fluss Rhône.

Pierre-Bénite hat seit 1832 einen Bahnhof an der Bahnstrecke Saint-Étienne–Lyon, die zweite Bahnstrecke Frankreichs. Diese Strecke wurde später in die Bahnstrecke Moret-Veneux-les-Sablons–Lyon-Perrache integriert. Heute wird er von Zügen des TER Auvergne-Rhône-Alpes der Verbindung Givors-VilleLyon-Perrache bedient.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2010
Einwohner 8.030 10.049 9.468 9.574 9.963 9.971 9.982

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Château du Grand Perron, Schloss aus dem 16. Jahrhundert – Monument historique[1]
  • Château du Petit Perron, Schloss aus dem 16. Jahrhundert – Monument historique[2]

Söhne- und Töchter der StadtBearbeiten

PartnergemeindenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Pierre-Bénite – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Château du Grand Perron in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  2. Château du Petit Perron in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)