Hauptmenü öffnen

Philipp Hauß

deutscher Schauspieler und Regisseur

Philipp Hauß (* 1980 in Münster) ist ein deutscher Schauspieler und Regisseur. Er gehört seit 2002 dem Ensemble des Wiener Burgtheaters an.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Hauß studierte Schauspiel am Max Reinhardt Seminar in Wien und war bereits während seines Studiums Regieassistent bei Christoph Schlingensief. Seit 2002 ist er Ensemblemitglied am Burgtheater und arbeitete u. a. mit den Regisseuren Luc Bondy, Andrea Breth, Alvis Hermanis, Stephan Kimmig, Roland Schimmelpfennig, Peter Stein, Nicolas Stemann und Peter Zadek. Er gastierte auch am Bayerischen Staatsschauspiel in München, am Berliner Maxim Gorki Theater und bei den Salzburger Festspielen. Mehrfach wurden Inszenierungen, in denen er mitwirkte, zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Als langjähriges Ensemblemitglied ist Hauß Ensemblesprecher am Burgtheater.[1]

Seit 2006 arbeitet Philipp Hauß auch als Regisseur. Mit Studenten des Max Reinhardt Seminars erarbeitete er Bambiland von Elfriede Jelinek, im Kasino am Schwarzenbergplatz des Burgtheaters inszenierte er Die Legenden von Afrika 2 fishes, in der Garage X Theater Petersplatz Überleben eines Handlungsreisenden – eine Beratung und Das Opfer. Seine erste Regiearbeit am Landestheater Niederösterreich in der Spielzeit 2012/13, Mamma Medea von Tom Lanoye, wurde für einen Nestroy-Theaterpreis in der Kategorie Beste Bundesländer-Aufführung nominiert.

Hauß ist außerdem kulturwissenschaftlich tätig und schreibt u. a. für die Theater der Zeit.[2][3] Er studierte Philosophie und Kulturwissenschaften an der Universität Wien und promoviert bei Claus Pias über eine Medien- und Kulturgeschichte der Wellness-Bewegung.[4]

Film & TV (Auswahl)Bearbeiten

Theater (Auswahl)Bearbeiten

Regie (Auswahl)Bearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Thomas Trenkler/Philipp Hauss: „Irgendeine Revolte steht vor der Tür“. In: kurier.at. 28. September 2018, abgerufen am 7. Februar 2019.
  2. o. V.: Philipp Hauß. In: Theater der Zeit. Theater der Zeit GmbH, 2017, abgerufen am 7. Februar 2019.
  3. Hauß, Philipp: Die Geburt der »Wellness« aus dem Geiste der Statistik. Halbert L. Dunns Suche nach dem Gleichgewichtskontinuum. In: Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History. Band 11, Nr. 3, 2014, S. 478–484.
  4. DFG-Kollegforschergruppe Medienkulturen der Computersimulation: Philipp Hauß. In: Leuphana Universität Lüneburg. Abgerufen am 7. Februar 2019.
  5. WDR: WDR 3 Hörspiel: Überleben eines Handlungsreisenden. In: WDR. 3. März 2015, abgerufen am 7. Februar 2019.