Peter Fabers

deutscher Schauspieler

Peter Fabers (* 5. September 1954 in Landsberg am Lech) ist ein deutscher Schauspieler.

LebenBearbeiten

Er machte von 1974 bis 1978 ein Schauspielstudium an der Staatlichen Schauspielschule Rostock.[1] Anschließend folgte bis 1976 eine Aspirantur an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Babelsberg.[2] Von 1975 bis 1990 sprach er den Abendgruß in Unser Sandmännchen In den achtziger Jahren war er in verschiedenen Rollen im DDR-Fernsehen wie Der Staatsanwalt hat das Wort, Maxe Baumann: Maxe in Blau und Polizeiruf 110: Thanners neuer Job zu sehen.

Außerdem trat er ab 1976 in Theatern wie den Städtischen Bühnen Quedlinburg und dem Stadttheater Zwickau auf. Von 1986 bis 1991 war er als Regisseur und Autor am Friedrichstadt-Palast in Berlin tätig. Danach war er Direktor für die künstlerische Produktion an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt. Zusätzlich war er seit 1996 als Regisseur für Musical und Operette am Landestheater Wittenberg, Theater des Westens, Mitteldeutschen Landestheater Wittenberg, Oper im Schloss Stettin und Brandenburger Theater tätig.[2] Peter Fabers lebt derzeit in Berlin.[1]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Biografie von Peter Fabers bei Spielkunst Berlin. Abgerufen am 2. November 2013.
  2. a b Biografie von Peter Fabers bei den Uckermärkischen Bühnen Schwedt. Abgerufen am 2. November 2013.