Hochschule für Musik und Theater Rostock

Musikhochschule in Mecklenburg-Vorpommern

Die Hochschule für Musik und Theater Rostock (hmt) wurde 1994 gegründet und hat seit 2001 ihren Sitz im ehemaligen Katharinenkloster in der Hansestadt Rostock. Sie ist eine internationale Ausbildungsstätte in den Bereichen Musik, Schauspiel, Lehramt Musik, Lehramt Theater (Darstellendes Spiel) sowie Musikwissenschaft. Die knapp 550 Studenten kommen aus 30 Nationen.[4]

hmt
Gründung 1947 / 12. Januar 1994
Trägerschaft staatlich
Ort Rostock
Bundesland Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vorpommern
Land Deutschland Deutschland
Amtierender Rektor Benjamin Lang[1]
Studierende 545 (SoSe 2023)[2]
Mitarbeiter 410 (2022)[3]
davon Professoren 26 (2022)[3]
Website www.hmt-rostock.de
hmt Rostock im historischen Katharinenkloster, Vogelperspektive
hmt Rostock
Innenhof der hmt

Geschichte

Bearbeiten

1947 wurde in Rostock eine Hochschule für Musik, Theater und Tanz gegründet. Die Leitung hatte der Komponist Rudolf Wagner-Régeny. Diese Hochschule wurde später Außenstelle der Berliner Hochschule „Hanns Eisler“. Im Jahr 1968 erfolgte die Gründung der „Staatlichen Schauspielschule Rostock“, die in den 1980er Jahren an die Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin angegliedert wurde. Mit der Jahreswende 1990/1991 wurde sie dort wieder ausgegliedert und als „Hochschule für Schauspielkunst“ vom Bundesland Mecklenburg-Vorpommern weitergeführt. Aus diesen Traditionen heraus wurde am 12. Januar 1994 die jetzige eigenständige künstlerische Hochschule geschaffen, die Musik- und Schauspielausbildung vereinte.[5] Der Gründungsrektor war Wilfrid Jochims, der vorher an der Hochschule für Musik Köln tätig war.

Die Unterbringung gestaltete sich zunächst schwierig. In einer ehemaligen Sonderschule am Bussebart und in der Ulmenstraße untergebracht, waren die Platzverhältnisse sehr beschränkt für die wachsende Zahl der Studenten. Im April 2001 konnten neue Räume in dem von Jons Reimann rekonstruierten und umgebauten ehemaligen Katharinenkloster in der östlichen Altstadt Rostocks bezogen werden.

Die Hochschule ist Veranstaltungsort für vielfältige Konzerte. Über 300 Vorstellungen finden im Jahr mit Beteiligung von Lehrenden und Studierenden statt.

Rektoren

Bearbeiten

1994–2001 Wilfried Jochims

2001–2004 Hartmut Möller

2004–2012 Christfried Göckeritz

2012–2019 Susanne Winnacker

2019–2020 Oliver Krämer (interimsweise)

2020–2023 Reinhard Schäfertöns

seit 2023 Benjamin Lang

Hochschulrat

Bearbeiten

In der Amtsperiode 2022–2026 gehören Daniel Barenboim, Ursula Haselböck, Sigrid Keler, Sebastian Nordmann, Horst Rahe, Armin Mueller-Stahl und Matthias von Hülsen dem Hochschulrat der hmt Rostock an. Ab April 2023 sind hinzugekommen: Hans Robert Metelmann und Wolfgang Schareck.

Angebotene Studiengänge

Bearbeiten
  • Bachelor of Music für alle Orchesterinstrumente, Klavier, Gesang, Gitarre, Korrepetition, Orchesterdirigieren, Komposition, Musiktheorie sowie Pop- und Weltmusik mit Klassik instrumental und vokal
  • Master of Music für alle Orchesterinstrumente, Klavier solo und Klavierduo, Kammermusik (Liedgestaltung oder Instrumentalensemble), Gesang, Gitarre, Komposition, Musiktheorie, Orchesterdirigieren, Korrepetition, Musikpädagogik
  • Künstlerische Ausbildung mit Abschluss Konzertexamen
  • Lehramt Musik (Staatsexamen)
  • Lehramt Theater (Darstellendes Spiel)
  • Musikwissenschaft (Master of Arts)
  • Schauspiel (Diplom)

Bibliothek

Bearbeiten

Die Bibliothek der hmt Rostock umfasst etwa 39.000 Musikalien sowie ca. 13.500 Bücher und Zeitschriften, außerdem etwa 7.500 Tonträger und Bildtonträger. Sie richtet sich vorrangig an die Hochschulangehörigen, ist aber auch für die Öffentlichkeit zugänglich.[6]

Frühförderung musikalisch hochbegabter Kinder und Jugendlicher

Bearbeiten

Die Young Academy Rostock besteht seit 2008 als Internationales Zentrum für musikalisch Hochbegabte. Unterstützt von Daniel Barenboim als Schirmherr werden junge Nachwuchstalente aus dem In- und Ausland ausgebildet und betreut. Das gestufte Förderkonzept wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Musikschulen in Mecklenburg-Vorpommern entwickelt und schrittweise realisiert. Leiter der Young Academy Rostock ist Stephan Imorde.

Ehemalige Studierende

Bearbeiten
Bearbeiten
Commons: Hochschule für Musik und Theater Rostock – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. https://www.hmt-rostock.de/hochschule/organisation-personal/der-rektor/
  2. Statistischer Bericht - Statistik der Studierenden - Sommersemester 2023, Tabelle 21311-07. (XLSX; 1,1 MB) Statistisches Bundesamt, abgerufen am 19. April 2024.
  3. a b Statistischer Bericht - Statistik des Hochschulpersonals 2022, Tabelle 21341-10. (XLSX; 1,5 MB) Statistisches Bundesamt, abgerufen am 19. April 2024.
  4. Wir über uns - Jung und alt: Geschichte der hmt. Hochschule für Musik und Theater Rostock, abgerufen am 19. April 2024.
  5. https://www.hmt-rostock.de/hochschule/wir-ueber-uns/; abgerufen am 13. Juli 2020
  6. https://www.hmt-rostock.de/hochschule/bibliothek/

Koordinaten: 54° 5′ 29,6″ N, 12° 8′ 39,8″ O