Hauptmenü öffnen

Patrick Schneider (Leichtathlet, 1992)

deutscher Sprinter
Patrick Schneider Leichtathletik

2018 DM Leichtathletik - 400 Meter Lauf Maenner - Patrick Schneider - by 2eight - 8SC1075.jpg
Schneider bei den Deutschen Meisterschaften 2018

Nation DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag 30. November 1992 (26 Jahre)
Geburtsort AnsbachDeutschland
Größe 180 cm
Gewicht 73 kg
Karriere
Disziplin 400-Meter-Lauf
Bestleistung 45,82 s
Verein LAC Quelle Fürth
Trainer Harald Schmaus
Status aktiv
Medaillenspiegel
Deutsche Meisterschaften 0 × Gold 2 × Silber 1 × Bronze
Logo des DLV Deutsche Meisterschaften
0Bronze0 Kassel 2016 400 m
0Silber0 Erfurt 2017 400 m
0Silber0 Nürnberg 2018 400 m
letzte Änderung: 16. August 2018

Patrick Schneider (* 30. November 1992 in Ansbach) ist ein deutscher Leichtathlet.

Schneider, ausgebildeter Industriekaufmann, kam erst im Jahre 2014 vom Fußball zur Leichtathletik.[1] Er startet seit 2015 für die LAC Quelle Fürth und läuft vor allem die lange Sprint-Strecke über 400 m.

Bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften 2016 in Kassel belegte er den dritten Platz, bei den Deutschen Meisterschaften 2017 in Erfurt und 2018 in Nürnberg jeweils den zweiten Platz.

Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2016 in Amsterdam und den Europameisterschaften 2018 in Berlin war er jeweils Mitglied der deutschen 4-mal-400-Meter-Staffel; 2018 in Berlin lief er auch im 400-Meter-Einzelrennen, wobei er im Halbfinale ausschied.

Bisherige BestleistungenBearbeiten

  • 100 m: 10,73 s (24. Juni 2016, Ingolstadt)
  • 200 m: 21,02 s (26. Juni 2016, Heilbronn)
  • 400 m: 45,82 s (22. Juli 2018, Nürnberg)
  • 800 m: 1:49,54 min (5. August 2016, Neustadt)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Patrick Schneider – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Der Senkrechtstarter Patrick Schneider. In: leichtathletik.de. 1. Oktober 2016, abgerufen am 16. August 2018.