Paolo Barbi

italienischer Politiker (DC), MdEP

Paolo Barbi (* 23. August 1919 in Triest; † 10. Juni 2011 in Neapel) war ein italienischer Politiker (DC).[1]

LebenBearbeiten

Paolo Barbi, geboren 1919 in Triest, war 1969 bis 1973 in der Regierungen Mariano Rumor und Giulio Andreotti Unterstaatssekretär (Sottosegretario) für Haushaltsfragen und Wirtschaftsplanung. 1976 bis 1979 war er Mitglied des italienischen Senates. 1979 bis 1984 war er Abgeordneter im Europaparlament. Dort führte er 1982 bis 1984 die Fraktion der EVP. 1986 wurde er mit der Robert-Schuman-Preis ausgezeichnet.

AuszeichnungenBearbeiten

QuellenBearbeiten

  • 50 Jahre Geschichte der EVP-Fraktion 1953-2003, Herausgegeben von der EVP-Fraktion, Seite 112

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. IN MEMORIAM: Paolo Barbi (1919-2011), EPP Group in the European Parliament