Ovejas

Kolumbianische Gemeinde der Abteilung von Sucre

Ovejas ist eine Gemeinde (municipio) im Departamento Sucre in Kolumbien.

Ovejas
Koordinaten: 9° 32′ N, 75° 14′ W
Karte: Kolumbien
marker
Ovejas
Ovejas auf der Karte von Kolumbien
Colombia - Sucre - Ovejas.svg
Lage der Gemeinde Ovejas auf der Karte von Sucre
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Sucre
Stadtgründung 1776
Einwohner 20.846 (2019)
Stadtinsignien
Flag of Ovejas (Sucre).svg
Escudo de Ovejas (Sucre).svg
Detaildaten
Fläche 447 km2
Bevölkerungsdichte 47 Ew./km2
Höhe 254 m
Zeitzone UTC−5
Stadtvorsitz Mauricio Gabriel García Cohen (2016–2019)
Website www.ovejas-sucre.gov.co

GeographieBearbeiten

Ovejas liegt im Zentrum von Sucre, in der Subregion Montes de María auf einer Höhe von 256 m ü. NN etwa 41 km von Sincelejo entfernt und hat eine Jahresdurchschnittstemperatur von 28 °C. Die Gemeinde grenzt im Norden an El Carmen de Bolívar im Departamento de Bolívar, im Osten an Córdoba in Bolívar, im Süden an San Pedro und Los Palmitos und im Westen an Colosó und Chalán.[1]

BevölkerungBearbeiten

Die Gemeinde Ovejas hat 20.846 Einwohner, von denen 12.057 im städtischen Teil (cabecera municipal) der Gemeinde leben (Stand: 2019).[2]

GeschichteBearbeiten

Die ersten Siedler auf dem Gebiet der heutigen Gemeinde waren Indigene der Zenú. Der heutige Ort wurde 1776 von Antonio de la Torre y Miranda als San Francisco de Asís gegründet. Als Name setzte sich aber Ovejas durch, da eine Hazienda in der Nähe diesen Namen trug. Allerdings blieb der Name San Francisco de Asís für die Kirche bestehen.[1]

WirtschaftBearbeiten

Der wichtigste Wirtschaftszweig von Ovejas ist die Landwirtschaft. Insbesondere werden Tabak, Maniok, Mais, Sesam, Yams, Avocado sowie anderes Obst und Gemüse angebaut. Zudem gibt es Rinderproduktion und Kunsthandwerk.[1]

WeblinksBearbeiten

Commons: Ovejas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Nuestro municipio. Alcaldía del Municipio de Ovejas - Sucre, abgerufen am 23. April 2019 (spanisch, Informationen zur Gemeinde).
  2. ESTIMACIONES DE POBLACIÓN 1985 - 2005 Y PROYECCIONES DE POBLACIÓN 2005 – 2020 TOTAL DEPARTAMENTAL POR ÁREA. (Excel; 1,72 MB) DANE, 11. Mai 2011, abgerufen am 23. April 2019 (spanisch, Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien).