Orune

italienische Gemeinde

Orune ist eine Gemeinde in der Provinz Nuoro in der italienischen Region Sardinien mit 2238 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019).

Orune
Orune (Italien)
Staat Italien
Region Sardinien
Provinz Nuoro (NU)
Lokale Bezeichnung Orune
Koordinaten 40° 25′ N, 9° 22′ OKoordinaten: 40° 25′ 0″ N, 9° 22′ 0″ O
Höhe 741 m s.l.m.
Fläche 128,58 km²
Einwohner 2.238 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 08020
Vorwahl 0784
ISTAT-Nummer 091067
Bezeichnung der Bewohner Orunesi
Schutzpatron San Biagio

GeographieBearbeiten

Orune liegt etwa 21 km nördlich von Nuoro.

Die Nachbargemeinden sind: Benetutti (SS), Bitti, Dorgali, Lula, Nule (SS) und Nuoro.

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

Recht bekannt ist das nahe Brunnenheiligtum Su Tempiesu.

Der italienische Schriftsteller Carlo Levi kam auf seinen Sardinien-Reisen immer gerne nach Orune, er schätzte dessen ursprünglichen Charakter und die gemütlichen Küchen, wo sich die Dorfbevölkerung traf.

Söhne und Töchter der GemeindeBearbeiten

  • Ignazio Sanna (* 1942), katholischer Geistlicher, Erzbischof von Oristano

WeblinksBearbeiten

Commons: Orune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.