Hauptmenü öffnen

Orthopoxvirus

Gattung der Familie Poxviridae
Orthopoxvirus
Systematik
Klassifikation: Viren
Ordnung: Megavirales
Familie: Poxviridae
Gattung: Orthopoxvirus
Taxonomische Merkmale
Baltimore: Gruppe 1
Wissenschaftlicher Name
Orthopoxvirus (engl.)
Kurzbezeichnung
OPXV
Links

Die Gattung Orthopoxvirus (OPXV) besitzt eine lineare doppelsträngige DNA (130 bis 375Kb) und hat eine Größe von 170 bis 450 nm. Orthopoxvirusinfektionen werden in der Tierseuchengesetzgebung auch als Säugerpocken bezeichnet. Infektionen mit Orthopoxviren zählen in Deutschland zu den meldepflichtigen Tierkrankheiten.[1]

Sie umfasst folgende Arten mit deren Varietäten:

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Anlage zu § 1 der Verordnung über meldepflichtige Tierkrankheiten (TKrMeldpflV) in der Fassung der Bekanntmachung vom 11. Februar 2011 (BGBl. I S. 252), zuletzt geändert durch Artikel 381 der Verordnung vom 31. August 2015 (BGBl. I S. 1474)
  2. dsDNA Viruses: Poxviridae, ICTV 9th Report (2011)
  3. Frederik A. Murphy, Claude M. Fauquet, David H.L. Bishop, Said A. Ghabrial, Audrey W. Jarvis, Giovanni P. Martelli, Mike A. Mayo, Max D. Summers: Virus Taxonomy: Classification and Nomenclature of Viruses, Springer Verlag Wien 1995, ISBN 978-3-211-82594-5
  4. Preecha Phuangkum, Richard C. Lair, Taweepoke Angkawanith: Elephant care manual for mahouts and camp managers: The Inside Of The Elephant, FFOOD AND AGRICULTURE ORGANIZATION OF THE UNITED NATIONS, Regional Office For Asia And The Pacific, Bangkok, 2005
  5. Poxviruses. Abgerufen am 2. April 2012.