Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

One Chance – Einmal im Leben

Film von David Frankel (2013)
Filmdaten
Deutscher Titel One Chance – Einmal im Leben
Originaltitel One Chance
Produktionsland Vereinigte Staaten
Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2013
Länge 103 Minuten
Stab
Regie David Frankel
Drehbuch Justin Zackham
Produktion Simon Cowell
Michael Menchel
Kris Thykier
Harvey Weinstein
Brad Weston
Musik Theodore Shapiro
Kamera Florian Ballhaus
Schnitt Wendy Greene Bricmont
Besetzung

One Chance – Einmal im Leben (Originaltitel: One Chance) ist eine US-amerikanisch-britische Filmbiografie von David Frankel aus dem Jahr 2013 mit James Corden in der Hauptrolle. Der Film zeichnet das Leben des britischen Tenors Paul Potts nach.

Inhaltsverzeichnis

HandlungBearbeiten

Paul Potts, Sohn eines britischen Stahlarbeiters, hat schon als Junge eine Vorliebe für italienische Oper. Weder sein Vater noch seine Mitschüler zeigen dafür Verständnis. Nur seine Mutter und später seine Freundin Julie unterstützen seinen Traum, Opernsänger zu werden. Paul besucht eine Musikschule in Italien und trifft sogar sein Idol Luciano Pavarotti - der Erfolg bleibt jedoch zunächst aus. Dann bewirbt sich Paul 2007 bei der britischen Castingshow Britain’s Got Talent und wird zum gefeierten Star.

HintergrundBearbeiten

An der Realisierung des Films waren die Filmproduktionsgesellschaften Relevant Entertainment und Syco Television beteiligt.[1]

One Chance – Einmal im Leben wurde in England, Italien und Wales gedreht.[2]

Der Film wurde erstmals am 9. September 2013 auf dem Toronto International Film Festival dem Publikum präsentiert. Im Vereinigten Königreich war One Chance – Einmal im Leben ab dem 25. Oktober 2013 in den Kinos zu sehen. Der Start in ausgewählten Kinos in den USA war für den 7. Februar 2014 vorgesehen. In Deutschland kam der Film am 22. Mai 2014 in die Kinos.[3]

RezeptionBearbeiten

Der Film One Chance – Einmal im Leben wurde überwiegend positiv bewertet. Auf der Website Rotten Tomatoes erreichte der Film bei 70 Prozent der Rezensenten eine positive Bewertung.[4]

Die Kritiker von TV Spielfilm sehen in dem Film ein „herziges Biopic“, das zwar an Potts Biografie einige „Schönheitsfrisuren“ vornehme und teilweise „überkandidelt“ sei, sich aber als „feinfühlige, zu Herzen gehende Milieustudie mit einem liebenswerten Hauptdarsteller“ erweise - „ein heiter-leichtes Außenseitermärchen“.[5]

AuszeichnungenBearbeiten

Golden Globe Awards 2014

  • Nominierung in der Kategorie Bester Filmsong „Sweeter Than Fiction“ für Jack Antonoff, Taylor Swift

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. IMDb Company Credits One Chance – Einmal im Leben. Abgerufen am 30. Dezember 2013.
  2. IMDb Filming Locations One Chance – Einmal im Leben. Abgerufen am 30. Dezember 2013.
  3. IMDb Release Info One Chance – Einmal im Leben. Abgerufen am 30. Dezember 2013.
  4. One Chance – Einmal im Leben bei Rotten Tomatoes (englisch). Abgerufen am 30. Dezember 2013.
  5. TV Spielfilm, Ausgabe 16/2016, Seite 89