Olympus Range

Gebirgszug

Die Olympus Range (deutsch Olympus-Gebirge) ist ein Gebirge in der Antarktis.

Olympus Range
Lage der Antarktischen Trockentäler (links) und ihrer Gebirgszüge am McMurdo-Sund

Lage der Antarktischen Trockentäler (links) und ihrer Gebirgszüge am McMurdo-Sund

Lage Viktorialand, Ostantarktika
Teil des Transantarktischen Gebirges
Olympus Range (Antarktis)
Olympus Range
Koordinaten 77° 28′ S, 162° 55′ OKoordinaten: 77° 28′ S, 162° 55′ O
Topographische Karte der Antarktischen Trockentäler

Topographische Karte der Antarktischen Trockentäler

LageBearbeiten

Es liegt zwischen Victoria Valley und dem McKelvey Valley im Norden und dem Wright Valley im Süden, im Gebiet der Antarktischen Trockentäler in Viktorialand. Der Gebirgszug erstreckt sich von der Hochebene des Viktorialands im Westen bis zum McMurdo-Sund im Osten. Er ist ca. 75 km lang, an der breitesten Stelle etwa 11 km breit. Seine mittleren Höhen bewegen sich um etwa 1.300 bis 1.600 m. Die Bergkette wird etwa mittig vom 600 m hohen Bull-Pass durchschnitten. Die Olympus Range ist Teil des Transantarktischen Gebirges. Teilnehmer einer von 1958 bis 1959 dauernden Kampagne im Rahmen der Victoria University’s Antarctic Expeditions, die das Gebiet gleichfalls kartierten, benannten es nach dem Sitz der Götter der griechischen Mythologie.

Berge, Bergkämme und HochplateausBearbeiten

f1  Karte mit allen Koordinaten: OSM | WikiMap

TälerBearbeiten

GletscherBearbeiten

Es fließen nur wenige Gletscher vom Olympus Range in die benachbarten Trockentäler:

SeenBearbeiten

WeblinksBearbeiten