Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1908/Rackets

Wettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 1908

Bei den IV. Olympischen Spielen 1908 in London fanden einmalig ein Einzel- und ein Doppelwettbewerb im Rackets statt, einem Vorläufer des Squash. Austragungsort war der Queen’s Club im Stadtteil West Kensington.

Rackets bei den
IV. Olympischen Spielen
Olympic rings without rims.svg
Racquets pictogram.svg
Information
Austragungsort Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland London
Wettkampfstätte Queen’s Club
Nationen 1
Athleten 6 (6 Männer)
Datum 27. April – 1. Mai 1908
Entscheidungen 1

ErgebnisseBearbeiten

EinzelBearbeiten

Platz Land Spieler
1 Vereinigtes Konigreich 1801  GBR Evan Baillie Noel
2 Vereinigtes Konigreich 1801  GBR Henry Leaf
3 Vereinigtes Konigreich 1801  GBR John Jacob Astor
Vereinigtes Konigreich 1801  GBR Henry Brougham
5 Vereinigtes Konigreich 1801  GBR Vane Pennell
6 Vereinigtes Konigreich 1801  GBR Cecil Browning

Datum: 30. April bis 1. Mai 1908
6 Teilnehmer aus 1 Land

Gespielt wurde auf drei Gewinnsätze bis 15 Punkte; stand es 14:14, gab es eine Verlängerung bis 18 Punkte. Das Finale gewann Evan Baillie Noel kampflos, da sein Gegner am Ende seines Halbfinales eine Handverletzung erlitten hatte.

Viertelfinale   Halbfinale   Finale
 Evan Baillie Noel 15 15 15      
 Vane Pennell 12 7 5      Evan Baillie Noel 15 15 15
     John Jacob Astor 8 5 4  
       Evan Baillie Noel
       Henry Leaf
     Henry Leaf 15 15 15
   Henry Brougham 4 12 6  
 

DoppelBearbeiten

Platz Land Spieler
1 Vereinigtes Konigreich 1801  GBR Vane Pennell, John Jacob Astor
2 Vereinigtes Konigreich 1801  GBR Edward Bury, Cecil Browning
3 Vereinigtes Konigreich 1801  GBR Evan Baillie Noel, Henry Leaf

Datum: 27. April bis 1. Mai 1908
6 Teilnehmer aus 1 Land

Gespielt wurde auf drei Gewinnsätze bis 15 Punkte; stand es 14:14, gab es eine Verlängerung bis 18 Punkte. Es gab nur zwei Spiele Astor/ Pennell schlugen Noel/ Leaf mit 15:11, 0:15, 15:7, 18:14, 17:15. Das Finale gewannen Astor/ Pennell gegen Bury/ Browning mit 6:15, 15:7, 16:15, 15:6 und 15:7.

WeblinksBearbeiten