Olympische Sommerspiele 1896/Tennis

Wettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 1896

Bei den I. Olympischen Spielen 1896 in Athen wurden zwei Wettbewerbe der Herren im Tennis ausgetragen. Das Tennisturnier fand im Innenraum des Velodrom Neo Faliro sowie im Athens Lawn Tennis Club statt.

Tennis bei den
Olympischen Sommerspielen 1896
Olympische Ringe
Tennis pictogram.svg
Information
Austragungsort Königreich Griechenland Athen, Piräus
Wettkampfstätte Athens Lawn Tennis Club, Velodrom Neo Faliro
Nationen 6
Athleten 13 (13 Marssymbol (männlich))
Datum 8. bis 11. April 1896
Entscheidungen 2

Es nahmen insgesamt zwischen 13 und 15 Athleten aus sechs Nationen teil, darunter sechs Griechen. Einige der Doppelteams wie die Medaillisten waren von verschiedener Nationalität. Keine der Topspieler wie Harold Mahony, Robert Wrenn, William Larned oder Wilfred Baddeley nahmen teil. Um das Hauptfeld zu vergrößern fügten die Veranstalter Sportler anderer Disziplinen hinzu wie den Gewichtheber Momcsilló Tapavicza oder die Leichtathleten George Stuart Robertson, Edwin Flack und Friedrich Adolf Traun.

BilanzBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land     Dritter Gesamt
1 Gemischte Mannschaft  Gemischte Mannschaft 1 1 1 1
2 Vereinigtes Konigreich 1801  Großbritannien 1 1
3 Königreich Griechenland  Griechenland 1 1 2
4 Ungarn 1867  Ungarn 1 1

MedaillengewinnerBearbeiten

Disziplin Silber Bronze Dritter
Einzel Vereinigtes Konigreich 1801  John Pius Boland (GBR) Königreich Griechenland  Dionysios Kasdaglis (GRE) Königreich Griechenland  Dionysios Kasdaglis (GRE)
Ungarn 1867  Momcsilló Tapavicza (HUN)
Doppel Gemischte Mannschaft  Gemischte Mannschaft
John Pius Boland (Vereinigtes Konigreich 1801  GBR)
Friedrich Adolf Traun (Deutsches Reich  GER)
Gemischte Mannschaft  Gemischte Mannschaft
Dionysios Kasdaglis (Königreich Griechenland  GRE)
Dimitrios Petrokokkinos (Königreich Griechenland  GRE)
Gemischte Mannschaft  Gemischte Mannschaft
Edwin Flack (Vereinigtes Konigreich 1801  AUS)
George Stuart Robertson (Vereinigtes Konigreich 1801  GBR)

ErgebnisseBearbeiten

EinzelBearbeiten

Platz Land Athlet
1 Vereinigtes Konigreich 1801  Großbritannien John Pius Boland
2 Königreich Griechenland  Griechenland Dionysios Kasdaglis
3 Königreich Griechenland  Griechenland Konstantinos Paspatis
Ungarn 1867  Ungarn Momcsilló Tapavicza
5 Königreich Griechenland  Griechenland Aristidis Akratopoulos
Königreich Griechenland  Griechenland Konstantinos Akratopoulos
Königreich Griechenland  Griechenland Evangelos Rallis

Datum: 8. bis 11. April

Das Finale im Velodrom Neo Faliro bestritten John Pius Boland und Dionysios Kasdaglis, das Boland in zwei Sätzen gewann. Boland war damit der erste Olympiasieger im Tennis. Ein Spiel um die Bronzemedaille gab es nicht. Insgesamt nahmen 13 Spieler aus sechs Nationen am Einzelwettbewerb teil. Neben dem Finalergebnis ist nur noch überliefert, dass das Match zwischen Friedrich Adolf Traun und Boland 2:3 nach Sätzen ausgegangen ist.

DoppelBearbeiten

 
Endspiel im Herren-Einzel zwischen John Pius Boland und Dionysios Kasdaglis
Platz Land Athlet
1 Gemischte Mannschaft  Gemischte Mannschaft John Pius Boland (Vereinigtes Konigreich 1801  GBR)
Friedrich Adolf Traun (Deutsches Reich  GER)
2 Gemischte Mannschaft  Gemischte Mannschaft[1] Dionysios Kasdaglis (Königreich Griechenland  GRE)
Dimitrios Petrokokkinos (Königreich Griechenland  GRE)
3 Gemischte Mannschaft  Gemischte Mannschaft Edwin Flack (Vereinigtes Konigreich 1801  AUS)
George Stuart Robertson (Vereinigtes Konigreich 1801  GBR)
4 Königreich Griechenland  Griechenland Aristidis Akratopoulos
Konstantinos Akratopoulos
Königreich Griechenland  Griechenland Konstantinos Paspatis
Evangelos Rallis

Datum: 8 bis 11. April

Das Finale im Velodrom Neo Faliro bestritten der Ire John Pius Boland und der Deutsche Friedrich Adolf Traun gegen die Griechen Dionysios Kasdaglis und Dimitrios Petrokokkinos, welches Boland und Traun gewannen. Damit gewann Boland nach dem Einzelwettbewerb auch die Doppelkonkurrenz. Auf Seiten der IOC wird das Team der Silbermedaillengewinner als gemischtes Doppel gewertet, obwohl beide Spieler als Griechen überliefert sind. Ein Spiel um die Bronzemedaille gab es nicht, diese wurde an Edwin Flack und George Stuart Robertson gegeben. Insgesamt nahmen zehn Spieler aus vier Nationen am Doppelwettbewerb teil. Lediglich die Ergebnisse des Finals sind überliefert.

QuelleBearbeiten

  1. Athens 1896 Tennis – Results & Videos. In: olympic.org. Abgerufen am 13. August 2016.