Olivia Lewis

maltesische Sängerin
Olivia Lewis beim Eurovision Song Contest

Olivia Lewis (* 18. Oktober 1978 in Qormi) ist eine maltesische Sängerin.

KarriereBearbeiten

Lewis nahm von 1997 bis 2007 mit insgesamt 13 Liedern an der TVM-Show Malta Song For Europe teil, welche die Vorentscheidung Maltas zum Eurovision Song Contest bildet. Bereits im Alter von 14 Jahren nahm sie am Malta Song for Europe als Background-Sängerin teil. Ein Jahr später war sie Background-Sängerin für William Mangion’s Gewinnerlied This time[1]. 2007 gelang ihr der Sieg, sodass sie Malta in Helsinki vertreten durfte. Obwohl das Lied Vertigo, geschrieben von Philip Vella und Gerard James Borg, als Favorit gehandelt wurde, schied es bereits im Halbfinale aus. Es belegte dort den 25. Platz (von 28) mit 15 Punkten.

2013 nahm sie am Festival Internazzjonali Tal-Kanzunetta Maltija teil und gewann mit dem Lied Hawn Mill-Gdid, geschrieben von Paul Abela und Joe Julian Farrugia.

2014 nahm sie am L-Għanja Tal-Poplu teil und belegte den 3. Platz als Duo mit Miriam Christine, welche ihr Lied Wara L-Kanċell zusammen mit Joe Julian Farrugia schrieb.

Teilnahmen am Malta Song for EuropeBearbeiten

Jahr Platzierung Lied Zusätzliche Informationen
1997 7 „Falling (for your love)“ gesungen mit Marvic Lewis
1998 15 „You're the one“ -
1999 7 „Autumn of my love“
2000 5 „Only for you“
9 „I wanna love you“
2001 7 „Love will see me through“
10 „Hold me now“
2002 11 „Give me wings“
2003 6 „Starting over“ mit IQ's Verse-One
2004 2 „Take a look“ geschrieben von Paul Giordimaina und Fleur Balzan
2005 2 „Deja Vu“ geschrieben von Philip Vella und Gerard James Borg
2006 2 „Spare a moment“ geschrieben von Ray Agius und Godwin Sant
2007 1 „Vertigo“ geschrieben von Philip Vella und Gerard James Borg

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.eurovisionmalta.com/2007/esc/bio.shtml

WeblinksBearbeiten

Commons: Olivia Lewis – Sammlung von Bildern