Hauptmenü öffnen

Der Oberrheinische Geologische Verein e. V. (OGV) ist eine gemeinnützige Vereinigung von Geowissenschaftlern und Freunden der Geologie, die sich mit der Geologie im Bereich des Oberrheins und seiner weiteren Umgebung (Südwestdeutschland) befassen. Sie haben etwa 800 Mitglieder (2011). Sitz des Vereins ist Karlsruhe, die Geschäftsstelle ist in Stuttgart.

Inhaltsverzeichnis

AllgemeinesBearbeiten

Der Verein wurde 1871 in Bad Rotenfels auf Initiative von Adolph Knop gegründet. Weitere Gründungsmitglieder neben Knop waren Ernst Wilhelm Benecke, Johann Reinhard Blum, Emil Cohen, Leopold Heinrich Fischer, Alexander von Harder (1832–1880), Philipp Platz (1827–1900), Harry Rosenbusch, Friedrich Rose (1839–1925), Leonhard Sohncke, Wolfgang Moritz Vogelgesang und der Großherzogliche Kammerherr Wilhelm von Weiler (1807–1878).

Bis 1896 wurde der Verein von einem "Sekretär" geführt:

Der erste Vorsitzende (1896) war der Heidelberger Geologe Ernst Wilhelm Benecke mit Gustav Steinmann als erstem Schriftführer.

Sie veröffentlichen Jahresberichte (Oberrheinischer Geologischer Verein Jahresberichte und Mitteilungen) - 2017 schon im 99. Jahrgang - und Exkursionsführer und es gibt eine Jahrestagung in der Woche nach Ostern. Sie setzen sich zum Beispiel für Geotope und den Erhalt geowissenschaftlicher Sammlungen ein.

Zu den Vorsitzenden gehörten Wilhelm Salomon-Calvi (Wilhelm Salomon), Edwin Hennig, Gustav Klemm, Henning Illies, Manfred Gwinner. Zurzeit (2011–2019) ist Richard Höfling Vorsitzender.

EhrenmitgliederBearbeiten

  • 2. Oskar Fraas (Stuttgart)
    • Ernennungsdatum: 09.04.1896, Eintrittsjahr: 1874
  • 3. Marie Louise Elisabeth Nies (Stuttgart)[1]
    • Ernennungsdatum: 02.04.1902, Eintrittsjahr: 1902, Aufnahme in den Verein durch Verleihung der Ehrenmitgliedschaft
  • 4. A. Nies (Fräulein) (Stuttgart)[2]
    • Ernennungsdatum: 02.04.1902, Eintrittsjahr: 1902, Aufnahme in den Verein durch Verleihung der Ehrenmitgliedschaft
  • 5. Heinrich von Eck (Stuttgart)
    • Ernennungsdatum: 29.03.1910, Eintrittsjahr: 1874
  • 6. Friedrich Schott (Heidelberg)
    • Ernennungsdatum: 29.03.1910, Eintrittsjahr: 1910, Aufnahme in den Verein durch Verleihung der Ehrenmitgliedschaft
  • 7. Ernst Wilhelm Benecke (Straßburg)
    • Ernennungsdatum: 18.04.1911, Eintrittsjahr: 1871, Mitgründer des Vereins
  • 8. Theodor Engel (Eislingen)
    • Ernennungsdatum: 25.01.1916, Eintrittsjahr: 1883
  • 9. Carl Beck (1852–1939), (Stuttgart)
    • Ernennungsdatum: 18.05.1921, Eintrittsjahr: 1890
  • 10. Daniel Häberle (Heidelberg)
    • Ernennungsdatum: 18.05.1921, Eintrittsjahr: 1909
  • 11. Adolf Sauer (Stuttgart)
    • Ernennungsdatum: 18.05.1921, Eintrittsjahr: 1889
  • 13. Bruno Weigand (Straßburg)
    • Ernennungsdatum: Ostern 1923, Eintrittsjahr: 1874
  • 16. Wilhelm Deecke (Freiburg)
    • Ernennungsdatum: 07.04.1926, Eintrittsjahr: 1898
  • 19. Hugo Bücking (Berlin)
    • Ernennungsdatum: 23.04.1930, Eintrittsjahr: 1878
  • 21. Gustav Klemm (Darmstadt)
    • Ernennungsdatum: 30.04.1932, Eintrittsjahr: 1892
  • 22. Otto Maria Reis (München)
    • Ernennungsdatum: 30.04.1932, Eintrittsjahr: 1910
  • 23. Otto Schmidtgen (Mainz)
    • Ernennungsdatum: 30.03.1937, Eintrittsjahr: 1921
  • 25. Karl Feifel (Stuttgart)
    • Ernennungsdatum: 20.04.1949, Eintrittsjahr: 1917
  • 27. August Buxtorf (Basel/Schweiz)
    • Ernennungsdatum: 12.04.1950, Eintrittsjahr: 1900
  • 30. Karl Rau (Tübingen)
    • Ernennungsdatum: 12.04.1950, Eintrittsjahr: 1898
  • 32. Jakob Zinndorf (Offenbach)
    • Ernennungsdatum: 12.04.1950, Eintrittsjahr: 1899
  • 33. Edwin Hennig (Tübingen)
    • Ernennungsdatum: 16.04.1952, Eintrittsjahr: 1918
  • 34. Adolf Strigel (Heidelberg)
    • Ernennungsdatum: 16.04.1952, Eintrittsjahr: 1909
  • 35. Wilhelm Wagner (Darmstadt)
    • Ernennungsdatum: 16.04.1952, Eintrittsjahr: 1909
  • 36. Fritz Berckhemer (Stuttgart)
    • Ernennungsdatum: 08.04.1953, Eintrittsjahr: 1921
  • 37. Georg Wagner (Tübingen)
    • Ernennungsdatum: 08.04.1953, Eintrittsjahr: 1914
  • 41. Wilhelm Weiler (Worms)
    • Ernennungsdatum: 20.04.1960, Eintrittsjahr: 1921
  • 42. Walter Hasemann (Freiburg)
    • Ernennungsdatum: 05.04.1961, Eintrittsjahr: 1911
  • 43. Martin Henglein (Karlsruhe)
    • Ernennungsdatum: 05.04.1961, Eintrittsjahr: 1911
  • 44. Alfred Bilharz (Baden-Baden)
    • Ernennungsdatum: 21.04.1965, Eintrittsjahr: 1914
  • 45. Otto Wittmann (Lörrach)
    • Ernennungsdatum: 29.03.1967, Eintrittsjahr: 1937
  • 46. Otto Linck (Güglingen)
    • Ernennungsdatum: 09.04.1969, Eintrittsjahr: 1942
  • 47. Walter Carlé (Korntal)
    • Ernennungsdatum: 14.04.1971, Eintrittsjahr: 1948
  • 48. Manfred Frank (Waiblingen)
    • Ernennungsdatum: 14.04.1971, Eintrittsjahr: 1923
  • 50. Eberhard Wirth (Bruchsal)
    • Ernennungsdatum: 14.04.1971, Eintrittsjahr: 1935
  • 51. Horst Falke (Mainz)
    • Ernennungsdatum: 17.04.1974, Eintrittsjahr: 1948
  • 52. Heinrich Jäckli (Zürich/Schweiz)
    • Ernennungsdatum: 21.04.1976, Eintrittsjahr: 1951
  • 54. Karl Staesche (Stuttgart)
    • Ernennungsdatum: 21.04.1976, Eintrittsjahr: 1923
  • 55. Kurt Lemcke (München)
    • Ernennungsdatum: 17.04.1979, Eintrittsjahr: 1947
  • 56. Rudolf Trümpy (Zürich/Schweiz)
    • Ernennungsdatum: 17.04.1979, Eintrittsjahr: 1956
  • 57. Albert Schreiner (Freiburg)
    • Ernennungsdatum: 06.04.1983, Eintrittsjahr: 1953
  • 58. Franz Rösing (Wiesbaden)
    • Ernennungsdatum: 10.04.1985, Eintrittsjahr: 1954
  • 59. Rudolf Metz (Karlsruhe)
    • Ernennungsdatum: 18.04.1990, Eintrittsjahr: 1950
  • 60. Lukas Hauber (Riehen/Schweiz)
    • Ernennungsdatum: 03.04.1991, Eintrittsjahr: 1963
  • 61. Heinz Tobien (Ingelheim)
    • Ernennungsdatum: 03.04.1991, Eintrittsjahr: 1941
  • 62. Hermann Aldinger (Stuttgart)
    • Ernennungsdatum: 22.04.1992, Eintrittsjahr: 1923
  • 63. Fritz Weidenbach (Stuttgart)
    • Ernennungsdatum: 22.04.1992, Eintrittsjahr: 1923
  • 64. Rudolf Oberhauser (Wien/Österreich)
    • Ernennungsdatum: 14.04.1993, Eintrittsjahr: 1973
  • 65. Winfried Reiff (Leinfelden-Echterdingen)
    • Ernennungsdatum: 19.04.1995, Eintrittsjahr: 1952
  • 67. Volker Sonne (Mühltal)
    • Ernennungsdatum:02.04.1997, Eintrittsjahr: 1953
  • 68. Erich Lacker (Karlsruhe)
    • Ernennungsdatum: 07.04.1999, Eintrittsjahr: 1971
  • 69. Otto Franz Geyer (Reutlingen)
    • Ernennungsdatum: 18.04.2001, Eintrittsjahr: 1955
  • 71. Peter Rothe (Hirschberg)
    • Ernennungsdatum: 19.04.2006, Eintrittsjahr: 1974
  • 72. Doris Dittrich (Mainz)
    • Ernennungsdatum: 08.04.2015, Eintrittsjahr: 1990

LiteraturBearbeiten

  • Daniel Häberle: Der Oberrheinische geologische Verein in den ersten vier Jahrzehnten seines Bestehens (1871–1910) und seine Berichte. In: Berichte über die Versammlungen des oberrhein. geol. Ver., 43. Versammlung zu Bad Dürkheim am 29. März 2010, Teil 2, E. Anhang, 1910, S. 117–183 Digitalisat

WeblinksBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. Witwe von Friedrich Nies
  2. Schwester von Friedrich Nies