Hauptmenü öffnen

Noble Willingham

US-amerikanischer Schauspieler

BiografieBearbeiten

Noble Willingham, der in Mineola, östlich von Dallas geboren wurde, graduierte 1953 von der University of North Texas in Denton. Um sich die Ausbildung finanzieren zu können, arbeitete Willingham als Installateur in den texanischen Ölfeldern. Danach schlug er die berufliche Laufbahn eines Lehrers ein. So unterrichtete er Volks- und Betriebswirtschaft an der Sam Houston High School in Houston.

Den Einstieg ins Filmgeschäft brachte ihm eine kleine Nebenrolle in Peter Bogdanovichs Filmklassiker Die letzte Vorstellung, der im Jahre 1970 in seiner Heimat Texas gedreht wurde. Bogdanovich war so beeindruckt über sein Können, dass er ihn eine andere Rolle in einem anderen Film versprach, wenn er nach Los Angeles übersiedelt. Er willigte ein und, wie versprochen, bekam er dort eine Rolle in Paper Moon (1973).[1] Der Erfolg des Films führte dazu, dass Willingham seitdem regelmäßig als Schauspieler vor der Kamera stand und sich so seinen Jugendtraum erfüllte. Zunächst in Western wie Bonanza und Rauchende Colts in typisch texanischen Charakterrollen vertreten, konnte er nach dem Erfolg im vorher erwähnten Film auch in zahlreichen anderen Fernsehserien wie Die Waltons und After Mash, und Spielfilmen wie Brubaker (1980) und Good Morning Vietnam (1987) überzeugen. Zuletzt, zwischen 1993 und 1999, war Willingham Mitglied der Stammbesetzung der Fernsehserie Walker, Texas Ranger.

2000 verließ Willingham die Schauspielerei und kandidierte im ersten Kongresswahlbezirk von Texas für das Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten. Jedoch verlor der republikanische Herausforderer die Wahl gegen den demokratischen Amtsinhaber Max Sandlin. Willingham erreichte 43,4 Prozent der Stimmen, Sandlin 55,8 Prozent.[2]

Noble Willingham war zweimal verheiratet. Zwischen 1955 und 1983 war Doris Humphrey seine Ehefrau, das Paar hatte ein gemeinsames Kind. Mitte der 1980er Jahre heiratete er Patti Ross, mit welcher der Schauspieler drei weitere Kinder bekam.

Noble Willingham starb am 17. Januar 2004 im Alter von 72 Jahren eines natürlichen Todes.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Spielfilme
Fernsehserien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Noble Willingham Independent. Abgerufen am 24. Juli 2018. (englisch).
  2. www.ourcampaigns.com

WeblinksBearbeiten