Hauptmenü öffnen

Nationalpark Montagne d’Ambre

Nationalpark in Madagaskar

Der Nationalpark Montagne d’Ambre ist ein Nationalpark in Madagaskar, der 1958 ausgewiesen wurde. Seine Fläche beträgt 18.200 Hektar und er befindet sich auf einer Höhe von 1000 bis 1445 m. Am besten erreicht man ihn von Antsiranana 30 Kilometer Richtung Süden bis Ambohitra (Joffreville). Das Gelände ist ein Gesteinsmassiv vulkanischen Ursprungs mit mehreren Wasserfällen und Kraterseen, mit vielen Vogelarten (z. B. der Ambrerötel), Lemuren (Propithecus verreauxi, Eulemur fulvus, Cheirogaleus andysabini) und Orchideen.

Montagne d’Ambre

IUCN-Kategorie II – National Park

Waterfall Montagne d Ambre MS5563.jpg
Lage Diana, Madagaskar
Fläche/Ausdehnung 226,36 km² / 30 km
WDPA-ID 2314
Geographische Lage 12° 36′ S, 49° 10′ OKoordinaten: 12° 36′ S, 49° 10′ O
Nationalpark Montagne d’Ambre (Madagaskar)
Nationalpark Montagne d’Ambre
Meereshöhe von 1000 m bis 1445 m
Einrichtungsdatum 1958

WeblinksBearbeiten

  Commons: Nationalpark Montagne d’Ambre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien