Hauptmenü öffnen

Die National League Division Series 2016 (NLDS) fand zwischen dem 7. und dem 13. Oktober 2016 statt und ist Teil der Postseason der MLB-Saison 2016.[1] Mit ihr wurde ermittelt, welche beiden Teams in der National League Championship Series 2016 gegeneinander antraten. Es handelte sich um zwei Best-of-Five-Serien, an denen die Sieger der drei Divisionen der National League sowie der Gewinner des Wildcard-Games teilnahmen. Die Serie wurde im Modus 2-2-1 gespielt, sprich das besser gesetzte Team hatte in den Spielen 1, 2 und 5 Heimrecht.

National League Division Series 2016
Team (Wins) Regular Season
Chicago Cubs (3) 103–58, .640
San Francisco Giants (1) 87–75, .537
Datum: 7. – 11. Oktober
Team (Wins) Regular Season
Los Angeles Dodgers (3) 91–71, .562
Washington Nationals (2) 95–67, .586
Datum: 7. – 13. Oktober
NLWC: San Francisco Giants vs. New York Mets
 < 2015 NLDS 2017 > 
NLCS 2016 World Series 2016
Spielorte der National League Division Series 2016.
Spiele: Blauer Punkt NLDS 1, Grüner Punkt NLDS 2.

Die Paarungen lauteten:

Weg in die Division Series und weiterer VerbleibBearbeiten

Hauptartikel: MLB 2016, ALWC 2016, NLWC 2016, ALDS 2016, ALCS 2016, NLCS 2016, World Series 2016

Die Postseason 2016 hat sich wie folgt entwickelt.


  Wild Card Games League Division Series League Championship Series World Series
                                     
2  Cleveland Indians 3
3  Boston Red Sox 0    
2  Cleveland Indians 4
American League
  WC1  Toronto Blue Jays 1    
  1  Texas Rangers 0
    WC1  Toronto Blue Jays 3
WC1  Toronto Blue Jays 1
WC2  Baltimore Orioles 0   AL  Cleveland Indians 3
  NL  Chicago Cubs 4
2  Washington Nationals 2
3  Los Angeles Dodgers 3    
3  Los Angeles Dodgers 2
National League
  1  Chicago Cubs 4
  1  Chicago Cubs 3
    WC2  San Francisco Giants 1
WC1  New York Mets 0
WC2  San Francisco Giants 1

Ergebnisse eintragen
Wild Card Games: ein Spiel; ALDS, NLDS (Division Series): Best-of Five; ALCS, NLCS (Championship Series), World Series: Best-of-Seven


ErgebnisübersichtBearbeiten

Chicago Cubs gegen San Francisco GiantsBearbeiten

Spiel Datum Gast Ergebnis Heim Gesamtstand Ort Spielzeit Zuschauer Box
Spiel 1 07. Oktober 2016 San Francisco Giants 0–1 Chicago Cubs 0–1 Wrigley Field 2:30 42.148 [2]
Spiel 2 08. Oktober 2016 San Francisco Giants 2–5 Chicago Cubs 0–2 Wrigley Field 3:03 42.392 [3]
Spiel 3 10. Oktober 2016 Chicago Cubs 5–6 San Francisco Giants 2–1 AT&T Park 5:03 43,571 [4]
Spiel 4 11. Oktober 2016 Chicago Cubs 6–5 San Francisco Giants 3–1 AT&T Park 3:25 43.166 [5]
Die Chicago Cubs gewannen die Serie 3–1

Washington Nationals gegen Los Angeles DodgersBearbeiten

Spiel Datum Gast Ergebnis Heim Gesamtstand Ort Spielzeit Zuschauer Box
Spiel 1 07. Oktober 2016 Los Angeles Dodgers 4–3 Washington Nationals 1–0 Nationals Park 3:46 43.915 [6]
Spiel 2 09. Oktober 2016 Los Angeles Dodgers 2–5 Washington Nationals 1–1 Nationals Park 3:55 43.826 [7]
Spiel 3 10. Oktober 2016 Washington Nationals 8–3 Los Angeles Dodgers 2–1 Dodger Stadium 4:12 53.901 [8]
Spiel 4 11. Oktober 2016 Washington Nationals 5–6 Los Angeles Dodgers 2–2 Dodger Stadium 3:44 49.617 [9]
Spiel 5 13. Oktober 2016 Los Angeles Dodgers 4–3 Washington Nationals 3–2 Nationals Park 4:32 43.936 [10]
Die Los Angeles Dodgers gewannen die Serie 3–2

Chicago Cubs gegen San Francisco GiantsBearbeiten

Spiel 1Bearbeiten

7. Oktober 2016, 21:15 EDT im Wrigley Field in Chicago, Illinois[2]

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
San Francisco Giants 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 6 0
Chicago Cubs 0 0 0 0 0 0 0 1 X 1 3 0

WP: Jon Lester (1–0)   LP: Johnny Cueto (0–1)  SV: Aroldis Chapman (1)  

HRs:  CHC – Javier Báez (1)

Spiel 2Bearbeiten

8. Oktober 2016, 20:08 EDT im Wrigley Field in Chicago, Illinois[3]

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
San Francisco Giants 0 0 2 0 0 0 0 0 0 2 6 1
Chicago Cubs 1 3 0 1 0 0 0 0 x 5 9 3

WP: Travis Wood (1-0)   LP: Jeff Samardzija (0–1)  SV: Aroldis Chapman (2)  

HRs:  CHC – Travis Wood (1)

Spiel 3Bearbeiten

10. Oktober 2016, 21:38 EDT im AT&T Park in San Francisco, Californien[4]

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 R H E
Chicago Cubs 0 3 0 0 0 0 0 0 2 0 0 0 0 5 10 2
San Francisco Giants 0 0 1 0 1 0 0 3 0 0 0 0 1 6 13 1

WP: Ty Blach (1–0)   LP: Mike Montgomery (0–1)  

HRs:  CHC – Jake Arrieta (1), Kris Bryant (1)

Spiel 4Bearbeiten

11. Oktober 2016, 20:40 CDT im AT&T Park in San Francisco, Californien[5]

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Chicago Cubs 0 0 1 0 1 0 0 0 4 6 6 0
San Francisco Giants 1 0 0 2 2 0 0 0 0 5 11 2

WP: Héctor Rondón (1–0)   LP: Will Smith (0–1)  SV: Aroldis Chapman (3)  

HRs:  CHC – David Ross (1)

Washington Nationals gegen Los Angeles DodgersBearbeiten

Spiel 1Bearbeiten

7. Oktober 2016, 17:38 EDT im Nationals Park in Washington, D.C.[6]

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Los Angeles Dodgers 1 0 3 0 0 0 0 0 0 4 8 1
Washington Nationals 0 0 2 1 0 0 0 0 0 3 9 0

WP: Clayton Kershaw (1–0)   LP: Max Scherzer (0–1)  SV: Kenley Jansen (1)  

HRs:  LAD – Corey Seager (1), Justin Turner (1)

Spiel 2Bearbeiten

9. Oktober 2016, 13:08 EDT im Nationals Park in Washington, D.C.[7]

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Los Angeles Dodgers 1 0 1 0 0 0 0 0 0 2 8 0
Washington Nationals 0 0 0 3 1 0 1 0 X 5 9 0

WP: Blake Treinen (1–0)   LP: Rich Hill (0–1)  SV: Mark Melancon (1)  

HRs:  LAD – Corey Seager (2)  WAS – José Lobatón (1)

Spiel 3Bearbeiten

10. Oktober 2016, 16:08 EDT im Dodger Stadium in Los Angeles, Kalifornien[8]

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Washington Nationals 0 0 4 0 0 0 0 0 4 8 9 0
Los Angeles Dodgers 1 0 0 0 2 0 0 0 0 3 6 1

WP: Sammy Solis (1–0)   LP: Kenta Maeda (0–1)  

HRs:  WAS – Anthony Rendon (1), Jayson Werth (1)  LAD – Carlos Ruiz (1)

Spiel 4Bearbeiten

11. Oktober 2016, 17:05 EDT im Dodger Stadium in Los Angeles, Kalifornien[9]

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Washington Nationals 1 0 1 0 0 0 3 0 0 5 8 0
Los Angeles Dodgers 2 0 2 0 1 0 0 1 X 6 7 0

WP: Joe Blanton (1–0)   LP: Blake Treinen (1–1)  SV: Kenley Jansen (2)  

HRs:  LAD – Adrian Gonzalez (1)

Spiel 5Bearbeiten

13. Oktober 2016, 20:08 EDT im Nationals Park in Washington, D.C.[10]

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Los Angeles Dodgers 0 0 0 0 0 0 4 0 0 4 8 0
Washington Nationals 0 1 0 0 0 0 2 0 0 3 7 0

WP: Julio Urías (1-0)   LP: Marc Rzepczynski (0-1)  SV: Clayton Kershaw (1)  

HRs:  LAD – Joc Pederson (1)  WAS – Chris Heisey (1)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 2016 MLB Postseason Schedule. MLB.com, abgerufen am 12. Oktober 2016 (englisch).
  2. a b Boxscore: San Francisco vs. Chicago, Spiel 1. MLB.com, abgerufen am 12. Oktober 2016 (englisch).
  3. a b Boxscore: San Francisco vs. Chicago, Spiel 2. MLB.com, abgerufen am 12. Oktober 2016 (englisch).
  4. a b Boxscore: Chicago vs. San Francisco, Spiel 3. MLB.com, abgerufen am 12. Oktober 2016 (englisch).
  5. a b Boxscore: Chicago vs. San Francisco, Spiel 4. (Nicht mehr online verfügbar.) MLB.com, ehemals im Original; abgerufen am 12. Oktober 2016 (englisch).@1@2Vorlage:Toter Link/gd2.mlb.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  6. a b Boxscore: Los Angeles vs. Washington, Spiel 1. MLB.com, abgerufen am 13. Oktober 2016 (englisch).
  7. a b Boxscore: Los Angeles vs. Washington, Spiel 2. MLB.com, abgerufen am 13. Oktober 2016 (englisch).
  8. a b Boxscore: Washington vs. Los Angeles, Spiel 3. MLB.com, abgerufen am 13. Oktober 2016 (englisch).
  9. a b Boxscore: Washington vs. Los Angeles, Spiel 4. (Nicht mehr online verfügbar.) MLB.com, ehemals im Original; abgerufen am 13. Oktober 2016 (englisch).@1@2Vorlage:Toter Link/gd2.mlb.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  10. a b Boxscore: Los Angeles vs. Washington, Spiel 5. MLB.com, abgerufen am 13. Oktober 2016 (englisch).